Herzlich willkommen
auf den Internet-Seiten des Advent-Verlags Lüneburg! 


NEUERSCHEINUNGEN

Mission in Großstädten
von Ellen G. White

Immer mehr Menschen ziehen in die Großstädte; bereits jetzt lebt der überwiegende Teil der Weltbevölkerung dort. Das Schrifttum von Ellen White enthält viele göttlich inspirierte Ratschläge für den Dienst an den Menschen in den Großstädten. Pastoren und Gemeinden werden darin aufgefordert und ermutigt, umfassende evangelistische Bemühungen... 

mehr
Adventhoffnung für Deutschland. Die Mission der Siebenten-Tags-Adventisten von Conradi bis heute
Daniel Heinz / Werner E. Lange (Hg.) 

Vor 125 Jahren gründete Ludwig R. Conradi die erste Adventgemeinde in Hamburg und machte diese Stadt zum Ausgangspunkt und die Arbeit dort zum Modell der Adventmission in Europa. Von seinem "Erfolgsrezept" können wir noch heute lernen. Die Zahl der Gemeinden und Vereinigungen wuchs rasant. Die Adventhoffnung wurde in Deutschland durch "Kolporteure" (Buchevangelisten), Gemeindeglieder und... 

mehr
Sinn entstellt. Was meinten Jesus und die Apostel wirklich?
von Richard L. Litke

Ohne Zweifel liebt uns Gott, aber sagte Jesus tatsächlich, Gott habe uns so sehr geliebt, dass er ihn als Erlöser schickte? Eine genaue Berücksichtigung des griechischen Textes von Johannes 3,16 offenbart, dass der Sinn dieser Aussage in unseren Bibelübersetzungen entstellend wiedergegeben wurde. Weitere Beispiele für ungenaue oder den eigentlichen Sinn entstellende Übersetzungen zeigt Richard... 

mehr


AKTUELLES "ADVENTISTEN HEUTE"

Juli 2014: Licht sein in den Großstädten

Immer mehr Menschen ziehen in die Städte. Dieser weltweite Trend macht sich in abgemilderter Form auch in Deutschland bemerkbar. In den Großstädten treffen Menschen zahlreicher Kulturen, sozialen Schichten und Religionen aufeinander. Dort pulsiert das Leben. Gleichzeitig sind Städte für die Verkündigung des Evangeliums ein "hartes Pflaster".... 

mehr


AKTUELLES "ZEICHEN DER ZEIT"

03/2014: Wer bin ich? ... und was wird aus mir?

Was entdecken Menschen, wenn sie sich selbst betrachten? Ein erstaunliches Wesen, zusammengesetzt aus billigem Material, hauptsächlich Wasser und Kohlenstoff. Dazu einige Salze und Metalle. Und doch kann der Mensch denken und fühlen, er hat einen Willen. Menschen können kreativ und fürsorglich sein. Sie können tiefe und komplexe Beziehungen eingehen. Die Bibel sagt, dass... 

mehr


AKTUELLE STUDIENHEFTE ZUR BIBEL

2014, 3. Quartal: Was Jesus lehrte
Manuskript: Carlos A. Steger (+ Arbeitskreis Bibelschule)

In diesem Vierteljahr befassen wir uns mit einigen der wichtigsten Lehren Jesu, wie sie uns in den Evangelien überliefert sind. Dabei wird manches zur Sprache kommen, was unser geistliches und alltägliches Leben betrifft. Die Herangehensweise an Jesu Lehren kann ganz unterschiedlich sein. Wir können seine Gleichnisse studieren oder seine Predigten analysieren. Ein anderer Ansatz wäre, sich seine... 

mehr
2014, 3. Quartal: Wichtige Lehren von Jesus
Manuskript: Carlos A. Steger, Standardausgabe

Man kann die Lehren von Jesus auf viele verschiedene Arten ordnen und darlegen. Man könnte zum Beispiel seine Gleichnisse studieren oder seine Predigten analysieren. Ein anderer Ansatz wäre, sich seine Gespräche mit Einzelnen oder Gruppen anzusehen oder die Diskussionen mit seinen Gegnern zu verfolgen. Genauso interessant wäre es, sich auf seine Taten, seine Haltung und Einstellung oder seine... 

mehr

facebook twitter youtube rss

NEUESTE NACHRICHTEN

Weltbevölkerungstag: Jeder dritte Bewohner ist Christ

"Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Auf der Erde leben gegenwärtig 7,25 Milliarden Menschen. Gegenüber 1990 hat die Weltbevölkerung damit um gut ein Drittel zugenommen. Jedes Jahr kommen etwa 80... 

mehr  mehr

2. Weltkonferenz zu Lebensstil und Gesundheit der WHO und Adventisten in Genf

"Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) "Das Eintreten, die Interessenvertretung und Wirkungsweise ihrer Kirche beeindruckt mich sehr", sagte Dr. Anselm Hennis, Direktor der Abteilungen... 

mehr  mehr

Reaktionen auf EKD-Chef: "Aktive Sterbehilfe ist kein Ausweg"

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Verständnis, aber auch Kritik haben Äußerungen des EKD-Ratsvorsitzenden, Nikolaus Schneider (Berlin), und seiner schwer erkrankten Frau Anne zur Sterbehilfe... 

mehr  mehr

"Gender" ist mit dem Menschenbild der Bibel nicht vereinbar

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Die Gender-Ideologie ist mit dem Menschenbild der Bibel nicht vereinbar. Zu diesem Ergebnis kommt die Geistliche Gemeindeerneuerung im Bund... 

mehr  mehr

Italienische Steuerzahler vertrauen den Adventisten

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Die Zahl der Steuerpflichtigen in Italien, welche die Mandatssteuer "otto per mille" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten zukommen lasse, habe sich... 

mehr  mehr

Wer bin ich? (Aktuelle ZEICHEN DER ZEIT-Ausgabe)

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Was entdecken Menschen, wenn sie sich selbst betrachten? Ein erstaunliches Wesen, zusammengesetzt aus billigem Material, hauptsächlich Wasser... 

mehr  mehr

Wechsel in der Leitung der Adventisten in Süddeutschland

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) "Mit Günther Machel geht ein allseits geschätzter Kollege in den Ruhestand, der an vielen Stellen unserer Freikirche einen hingebungsvollen Dienst geleistet... 

mehr  mehr

Die Trauer verbindet NDV und SDV

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Es sollte eine Premiere werden: Die Leitungsausschüsse beider Verbände (Nord- und Süddeutscher Verband, NDV bzw. SDV) tagen an einem Ort unter einem Dach,... 

mehr  mehr