Herzlich willkommen
auf den Internet-Seiten des Advent-Verlags Lüneburg! 

NEUERSCHEINUNGEN

Mein frühes Leben und Wirken - Autobiographie bis 1863
von Ellen G. White

Sie wollte nie Prophetin werden und wehrte sich gegen den Auftrag, anderen von ihrer Vision zu erzählen. Doch Gott stimmte sie um. Ellen White berichtet sehr persönlich, packend und aufschlussreich über ihren tragischen Unfall als Kind, ihre Bekehrung, ihre Berufung und ihren Dienst nach der „großen Enttäuschung" 1844 bis in das Jahr 1863. Durch 2000 Visionen, 5000 Zeitschriftenartikel und 40... 

mehr
Das Beste kommt noch! - Warum ich an ein ewiges Leben glaube
von William G. Johnsson

Viele Menschen glauben heute nicht mehr an ein Leben nach dem Tod. Zu vieles in unserem Alltag scheint keinen Sinn zu ergeben. Seine dunklen Seiten sind real - aber sie zeigen uns nicht die ganze Wahrheit. Das Leben hat noch eine andere Seite, die hell und voller Hoffnung ist. Einiges weist über unser irdisches Dasein hinaus auf eine verheißungsvolle Zukunft. William G. Johnsson beschreibt in... 

mehr
Andachtsbuch / Abreißkalender 2015
von 76 Autoren 

Das beliebte Andachtsbuch des Advent-Verlags - in Buchform und als Wand-Abreißkalender erhältlich - ist eine Motivations- und Kraftquelle fürs ganze Jahr. 76 deutschsprachige Autoren aus allen Alters- und Berufsschichten stellen eine Verbindung zwischen einem ausgewählten Bibelwort und unserem Alltag her. Einmal liegt der Schwerpunkt auf der Deutung des Bibeltextes, ein anderes Mal dominiert der... 

mehr
Mit Leid umgehen - Und was hat Gott mit unseren Leiden zu tun?
von Roberto Badenas

Jeder von uns erfährt auf vielfache Weise Leid: Enttäuschungen, Trennungen, Krankheiten, Unglücke, den Tod von Angehörigen. Wir sind mit dem Leid anderer Menschen konfrontiert und fragen uns, wie wir ihnen beistehen oder ihr Leiden linden können. Und dann ist da noch die große Frage, die uns besonders quält, wenn wir Leid erfahren: Warum gibt es überhaupt Leid? Was ist die Ursache? Gläubige... 

mehr


AKTUELLES "ADVENTISTEN HEUTE"

April 2015: Singen verbindet

Gemeinsames Singen verbindet Menschen untereinander. Gemeinsamer Lobpreis verbindet Menschen nicht nur untereinander, sondern auch mit Gott. Ein gemeinsames Liedgut schafft die Grundlage dafür. Weil ständig neue Lieder entstehen und gesungen werden, ist es nötig, von Zeit zu Zeit auch ein neues Gemeindeliederbuch herauszugeben. Einen Vorgeschmack... 

mehr


AKTUELLES "ZEICHEN DER ZEIT"

02/2015: Ganz Mensch sein

Ganzheitlichkeit ist heute gefragt. Vor allem, wenn es um Gesundheit geht. Doch was ist damit gemeint? Die WHO definiert Gesundheit als "Zustand des völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens". Wer kann demzufolge behaupten, gesund zu sein? Es geht auch realistischer. Gesundheit ist nicht unerreichbar. Der Hauptbeitrag "Ganz Mensch sein" gibt dazu... 

mehr


AKTUELLE STUDIENHEFTE ZUR BIBEL

2015, 2. Quartal: Das Evangelium nach Lukas
Manuskript: John M. Fowler (+ Arbeitskreis Bibelschule)

Das Lukasevangelium ist der ausführlichste und längste Bericht über das Leben Jesu. Es überliefert Einzelheiten, die in den anderen Evangelien nicht enthalten sind. In der theologischen Literatur werden sie als das "Sondergut" des Lukas bezeichnet. Lukas, der Verfasser, war Arzt. Er begleitete Paulus auf einer Missionsreise und war dem Apostel besonders eng verbunden, auch während dessen... 

mehr
2015, 2. Quartal: Das Evangelium nach Lukas
Manuskript: John M. Fowler, Standardausgabe

Als Reisegefährte von Paulus war Lukas ein aufmerksamer Beobachter, aber auch aktiver Teil der großen Jesusbewegung, die über das Römische Reich hinwegschwappte. Durch seine enge Beziehung zu Paulus erfasste Lukas nicht nur die tiefe Bedeutung der christlichen Gemeinde - die sich gegen die Forderung des Kaisers stellte, ihn als göttlich zu verehren -, sondern er gewann aus vertrauenswürdigen... 

mehr

facebook twitter youtube rss

NEUESTE NACHRICHTEN

Ban Ki-moon und Ted Wilson im Gespräch

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) Erstmals hatte ein Präsident der Generalkonferenz (Weltkirchenleitung) der Siebenten-Tags-Adventisten eine Unterredung mit einem Generalsekretär der... 

mehr  mehr

Wie ein Genetiker vom Atheisten zum Christen wurde

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) Einer der weltweit renommiertesten Genetiker hat sich in seinem Leben vom Atheisten zum Christen gewandelt. Der US-Amerikaner Francis S. Collins, Direktor... 

mehr  mehr

Adventisten: fast 2,4 Milliarden US-Dollar für allgemeine Kirchenaufgaben

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) An der Frühjahrssitzung des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) in Silver Spring, Maryland/USA, informierte am 14.... 

mehr  mehr

Wo bleibt der kirchliche Einsatz gegen Abtreibungen?

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) Vom 18. bis 25. April veranstalten die beiden großen Kirchen die alljährliche "Woche für das Leben". Unter dem Thema "Sterben in Würde" befasst sich die... 

mehr  mehr

Wie militant sind religiöse Menschen?

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) Weltweit nehmen religiös motivierte Konflikte und der Terrorismus muslimischer Extremisten vom Schlag des "Islamischen Staates" (IS) zu. Obwohl sich alle... 

mehr  mehr

Wie Kinder zu Egoisten werden

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.4.2015) Familien mit einem oder zwei Kindern stehen in besonderer Gefahr, ihre Kinder zu selbstverliebten Personen zu erziehen. Ein solcher Narzissmus schade den... 

mehr  mehr

Mehr als jeder zweite Bürger betet

("Adventisten heute"-Aktuell, 10.4.2015) Gerade in Krisensituationen wie nach dem Absturz des Germanwings-Flugzeuges in den französischen Alpen suchen viele Menschen Zuflucht im Gebet. Aber auch... 

mehr  mehr

Zivilcourage statt Wegschauen: Dietrich Bonhoeffer

("Adventisten heute"-Aktuell, 10.4.2015) Vor siebzig Jahren, am 9. April 1945, wurde Dietrich Bonhoeffer ermordet, weil er als "frommer Rebell" dem Naziterror widersprach. Nicht nur in der... 

mehr  mehr