Hoffnung, die uns trägt. Wie Adventisten ihren Glauben bekennen

von Rolf J. Pöhler

Cover "Hoffnung, die uns trägt"
 

224 Seiten
durchgehend vierfarbig
Softcover
14 x 21 cm
€ 5,00
Best.-Nr. 7710

 
   
Einkaufswagen  
  
  
auch als E-Book 
für € 4,99 erhältlich: 

 
Zum Online-Shop  
  
 
Zum Online-Shop  
  
 
 
 

Religion ist die Sehnsucht nach einer Wirklichkeit, die unser Dasein umschließt und dem Leben Sinn und Hoffnung verleiht. Christen finden diese Antwort in Jesus Christus und der Beziehung zu ihm. Daraus erwachsen Überzeugungen und Werte, die das Denken und Handeln bestimmen. Der Glaube adventistischer Christen ist geprägt von einer dynamischen Hoffnung, die der Welt gilt und gleichzeitig über sie hinausreicht.

  • Worauf gründen sich der Glaube und die Zuversicht adventistischer Christen?
  • Welche Glaubensüberzeugungen und Grundwerte vertreten sie im Einzelnen?
  • Was lehrt die evangelische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten wirklich?
  • Was unterscheidet ihr „Credo" von anderen christlichen Glaubensbekenntnissen?
  • Wie lässt sich das adventistische Bekenntnis einprägsam auf den Punkt bringen?

Das alles und viel mehr erfahren Sie in diesem Buch.

Weitere Informationen:

 

Rolf J. Pöhler ist Professor für Systematische Theologie an der Hochschule Friedensau. Er war als Pastor, leitender Mitarbeiter und theologischer Referent der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland tätig. Er wurde an der Andrews-Universität (Michigan, USA) zum Doktor der Theologie promoviert.


 

 
Portrait Rolf J. Pöhler
 

     

Bücher von Rolf J. Pöhler:


 

NEUESTE NACHRICHTEN

Adventisten schaffen globales visuelles Imagekonzept für die Kirche

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) Am 11. April, anlässlich der Frühjahrssitzung des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), wurde das neue weltweit gültige... 

mehr  mehr

Ein unheilbar kranker Arzt predigt an Karfreitag und Ostern

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) Wie geht ein Christ mit Karfreitag und Ostern um, wenn er den eigenen Tod vor Augen hat? Darüber spricht der bis 2016 amtierende Ärztliche Direktor der HELIOS... 

mehr  mehr

Pro & Kontra: Müssen Pfarrer ständig erreichbar sein?

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) „Ein Christ ist immer im Dienst" war die Devise des ersten EKD-Ratsvorsitzenden, Bischof Otto Dibelius (Berlin, 1880-1967). Doch muss auch der Pfarrer immer zu... 

mehr  mehr

Aus Kirchenzeitschrift soll Mediendienstleister werden

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Costin Jordache wurde zum neuen Leiter Kommunikation und Redaktion der Adventist Review Ministries (ARMies) gewählt. Jordache plane den Ausbau der 168-jährigen... 

mehr  mehr

Mission per Schiff mit Büchern und Brillen

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Es gibt in Deutschland über 100 Missionswerke, die in vielen Ländern die christliche Botschaft auf unterschiedliche Art den Menschen näherbringen. Einen... 

mehr  mehr

Russland: Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Wie die norwegische Menschenrechtsorganisation Forum 18 berichtete, hat der Oberste Gerichtshof in Russland am Abend des 20. April die Religionsgemeinschaft der... 

mehr  mehr

Beschlüsse bei Frühjahrssitzung der adventistischen Weltkirchenleitung

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) An der Frühjahrssitzung vom 11. bis 12. April, in Silver Spring, Maryland/USA, hat der Verwaltungsausschuss der adventistischen Weltkirchenleitung... 

mehr  mehr