Für uns geschehen. Das Evangelium mit Paulus verstehen

von Christian Noack 

Cover "Für uns geschehen"

176 Seiten
Paperback
16 x 22,5 cm
€ 19,80
Best.-Nr. 1402
 
  

Einkaufswagen 


 
 

Dieses Buch lädt ein, sich mit den Hauptlinien paulinischer Theologie gründlich zu beschäftigen. Es nimmt die Leser mit hinein in ein aufmerksames Hören auf den großen Apostel und seine Botschaft von Jesus Christus als dem tragenden Grund christlicher Existenz. Es will dazu anleiten, die Briefe von Paulus aufmerksam zu lesen, sie näher zu betrachten, ihre Botschaft neu zu verstehen und auch existenziell zu erfahren.

Was Christus für uns getan hat, nimmt uns persönlich so mit hinein in seine Lebensgeschichte, dass sie zu unserer eigenen Geschichte wird. Wer so das "Evangelium nach Paulus" hört, dem werden seine Briefe zu "Evangelien", die ewiges Heil durch Jesus Christus und neues Leben aus dem Geist Gottes bringen.

Weitere Informationen:

 

Zur Edition "näher betrachtet":

Dieser Band eröffnet die Edition "näher betrachtet". Näher betrachtet werden sollen Themen aus einem breiten Spektrum: von der Theologie (in diesem ersten Band) über die Musik (im nächsten Band der Reihe) bis zur Geologie, um nur drei Beispiele zu nennen. Es handelt sich nicht um wissenschaftliche Werke, sondern um allgemeinverständliche Bücher.
Besonders eingeladen, die Themen näher zu betrachten, sind Pastoren, Gemeindeleiter und engagierte Gemeindeglieder.

 

Dr. Christian Noack ist Studienrat und Pädagogischer Leiter am Schulzentrum Marienhöhe in Darmstadt. Er hat 1998 in Frankfurt promoviert. Als Lehrbeauftragter für Neues Testament ist er auch an der Theologischen Hochschule Friedensau und an der Universität Gießen tätig.


 

 
Christian Noack
 

     


 

NEUESTE NACHRICHTEN

Kirche räumt Versagen in der DDR-Zeit ein

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Kirche hätte sich in der DDR deutlicher positionieren können und dem sozialistischen System entschiedener entgegentreten müssen. Das bekennt die... 

mehr  mehr

ADRA Deutschland erhält Town & Country Stiftungspreis

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Adventistische Entwicklungs- und Entwicklungshilfe ADRA Deutschland erhielt im Rahmen des diesjährigen Town & Country Stiftungspreises eine Spende von... 

mehr  mehr

Ruanda: Adventisten für gesellschaftliches Engagement gewürdigt

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Ruanda sind von einem Regierungsvertreter für ihren Einsatz für die Gesellschaft gelobt worden.... 

mehr  mehr

Facebook verliert bei Jugendlichen an Bedeutung

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) 94 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals... 

mehr  mehr

„Allein durch Gnade" - Gebetswoche der Adventisten

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Die jährliche, weltweite Gebetswoche der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten findet in Deutschland vom 18. bis 25. November zum Thema... 

mehr  mehr

Lichterkette in Hamburg für verfolgte Christen

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Mit einer Lichterkette wird die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) am 18. November in der Hamburger Innenstadt demonstrieren. Sie fordert,... 

mehr  mehr

„Alles Fake?" Forum von ChristNet zu „Wahrheit in Politik und Medien"

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Was bedeutet es, als Christen in einer «alternativ-faktischen» Postmoderne zu leben und sich der Wahrheit verpflichtet zu sehen? Dieser Frage, und wie man sie... 

mehr  mehr