Adventisten gegen Streichung des Freikirchen-Sitzes im SWR-Rundfunkrat

SWR-Logo

Der Rundfunkrat ist das oberste Programmkontrollgremium beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der Rundfunkrat des Südwestrundfunks setzt sich aus 74 Mitgliedern zusammen. (Logo: SWR)

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.10.2012) Pastor Michael Walter (Stuttgart), stellvertretender Vorsteher der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg, hat sich gegen Pläne der Landesregierung gewandt, den Rundfunkratssitz der Freikirchen beim Südwestrundfunk (SWR) zu streichen. Den Platz solle künftig ein Vertreter muslimischer Verbände erhalten.

Walter wies in einem Schreiben an Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) darauf hin, dass Freiwilligkeitskirchen ein eigenständiges Profil in der kirchlichen Landschaft mit einem hohen Mass an Ehrenamt und Engagement hätten. Ihre Aufgaben würden aus freiwilligen Spenden bezahlt. Die adventistischen Kirchengemeinden seien Teil der aktiven Bürgergesellschaft. "Gerade grüne Politik müsste ein solches Engagement ausserhalb fest gefügter Grossorganisationen zu schätzen wissen", so Pastor Walter.

Die etablierten Freikirchen seien meist Körperschaften des öffentlichen Rechts und in der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) organisiert. Eine freikirchliche Vertretung in dem Aufsichtsgremium bestehe bereits seit den Zeiten des Süddeutschen Rundfunks (SDR). Der jetzige freikirchliche Rundfunkrat Bernd Friedrich von der Evangelisch-methodistischen Kirche geniesse auch das Vertrauen der Adventisten.

Die Freikirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg wende sich nicht grundsätzlich gegen eine muslimische Vertretung, die nachvollziehbar sei, betonte Walter. Die Lösung müsse jedoch nicht zu Lasten der Freikirchen erfolgen. Auch andere Varianten seien denkbar und sollten geprüft werden, da einige Organisationen im SWR-Rundfunkrat mit drei bis vier Sitzen vertreten wären.

In der Streichung der Freikirchenvertretung beim SWR würden die Adventisten laut Pastor Michael Walter "eine mangelnde Wertschätzung für ehrenamtliches, christlich motiviertes Engagement in Baden-Württemberg durch die grün geführte Landesregierung" sehen. (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

Heimatlos - Von Attentätern und Wutbürgern ("Zeichen der Zeit" 4/2016)

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016)  Das „Sommerloch" ist dieses Jahr ausgefallen. Zwischen Fußballeuropameisterschaft und Olympiade jagte eine Meldung die andere:... 

mehr
Ich bin nicht kreativ sein heißt leben ("Adventisten heute" 10/2016)

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Nein, das ist kein Schreibfehler. Dieser Wechselsatz verdeutlicht die Ambivalenz, mit der wir uns der Kreativität oft nähern: Wir halten uns nicht... 

mehr
Goldmedaillengewinnerin Kober: "Mein Sieg soll Gott gehören"

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Am 18. September endeten in Rio de Janeiro die Olympischen Spiele für Menschen mit Behinderung, Paralympics genannt. Rund 4.300 Athleten kämpften zwölf Tage um... 

mehr
Mittelamerika: Katholiken verlieren, Evangelikale gewinnen

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) In Mittelamerika verliert die römisch-katholische Kirche kontinuierlich Mitglieder. Evangelikale Gemeinden profitieren von diesem Trend: Sie wachsen... 

mehr
Syrien: Zunahme von Gewalt kurdischer Milizen gegenüber Christen

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Für die Christen verschlechtert sich die Situation in der Großstadt Hassaké (Al-Hasaka), in der Djazira, der nordöstlichen syrischen Provinz zwischen Euphrat... 

mehr
Adventisten lancieren ersten globalen französischen TV-Sender

(Adventisten heute-Aktuell, 23.9.2016) Durch die Zusammenarbeit der adventistischen Weltkirchenleitung in Silver Spring, Maryland/USA und der teilkontinentalen Kirchenleitung der Adventisten in... 

mehr
Kirchenerneuerung in der Geschichte der Freikirchen

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Mit den Vorstellungen von der Erneuerung der Kirche in der Geschichte der Freikirchen befasste sich die Herbsttagung des Vereins für Freikirchenforschung (VFF)... 

mehr
Umstrittene Richtlinien zur Sexualerziehung treten vorerst nicht in Kraft

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) will die umstrittenen Richtlinien zur Sexualerziehung an Schulen im Freistaat vorerst nicht in Kraft setzen.... 

mehr
"Weltgebetstag für den Frieden" in Assisi

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Der Besuch von Papst Franziskus beim diesjährigen "Interreligiösen Gebetstreffen für den Weltfrieden" am 20. September im italienischen Assisi steht einerseits... 

mehr
USA: Christen sind bei Präsidentschaftswahl gespalten

(Adventisten heute-Aktuell, 16.9.2016) Die Christen in den USA sind in ihrer Einstellung zu den Präsidentschaftskandidaten gespalten. Diese Ansicht vertrat der Auslandskorrespondent der... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Der Unvergleichbare (Bd. 1) - Jesus von Nazareth, sein Leben

von William G. Johnsson



 260 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
Erschienen 2016
€ 18,80
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 14,80
Best.-Nr. 1962   
  

mehr  mehr

Glauben heute - 2016

Jahrespräsent für Leserkreismitglieder - Sonderausgabe



 64 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2016
€ 5,00
Leserkreis-
Mitglieder
kostenlos
(Nachbestellungen:
€ 5,00)
Best.-Nr. 1961   ...

mehr  mehr

Zeige uns den Vater. Wie vertrauenswürdig ist der Gott der Bibel?

hgg. von Dorothee Cole



  280 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 15,80
Best.-Nr. 1960       mehr  mehr