Dominica: Hurrikan zerstörte 29 adventistische Kirchen und vier Schulen

Hurrikan Maria zerstörte viel

Hurrikan Maria hat 80 Prozent der Gebäude auf der kleinen Antilleninsel Dominica zerstört. (Foto: Samuel Telemaque/IAD News)

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Auf der kleinen Antilleninsel Dominica, in der östlichen Karibik, mit rund 74.000 Bewohnern, hat am 18. September der Hurrikan Maria (Kategorie 5) Dutzende Menschen getötet. Er hat Überschwemmungen verursacht, Brücken, Häuser und Stromleitungen zerstört, Strassen sowie Bäume in einem heillosen Durcheinander zurückgelassen und die Bevölkerung ohne Wasser, Kommunikationsmöglichkeiten und Strom. Adventistische Kirchenleiter haben laut dem News-Dienst der teilkontinentalen Kirchenleitung (Inter-American Division IAD) eine Bestandsaufnahme der Bedürfnisse ihrer entmutigten Kirchenmitglieder gemacht und ihnen ihre Solidarität angeboten. Demnach sind 29 der 34 adventistischen Kirchengebäude und vier Schulen komplett zerstört worden. Es könne nur noch in fünf Gebäuden, die auch beschädigt seien, Gottesdienst gefeiert werden.

Die Zerstörung sei umfassend, sagte Pastor Samuel Telemaque, IAD-Abteilungsleiter, als er am 23. September sein Herkunftsland besuchte. „Es gibt keine Bäume, keine Kokosnussbäume, keine Bananenbäume mehr. Man kann von einem Ende der Insel zum anderen sehen." Laut IAD-News wurden alle der mehr als 7.000 Adventisten auf Dominica vom Hurrikan betroffen. „Es besteht ein enormes Bedürfnis nach Nahrung, Wasser, Toilettenartikel, Einrichtungsgegenständen und psychologischer Hilfe", sagte Felix Jack, Pastor eines adventistischen Kirchenbezirks auf Dominica. Einige Kirchenmitglieder seien in Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung versunken, so Pastor Jack. Es gehe nun darum, den Adventisten und ihren mitbetroffenen Nachbarn durch die Hilfe wieder Hoffnung zu vermitteln.

ADRA hat Hilfsgüter geliefert
Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Östliche Karibik habe am zweiten Tag nach dem Hurrikan, von Barbados aus, 300 Kilometer südöstlich, einen Container mit Nahrungsmitteln, Wasser, Blachen, Toilettenartikeln, Bettzeug und Hygienekits nach Dominica geschickt, sagte Colin Thorne, ADRA Direktor. Ein weiterer Container werde mit dem Nötigsten gefüllt, so Telemaque. Anschliessend gehe es darum, Versammlungsmöglichkeiten für die Kirchenmitglieder zu eruieren, damit sie weiterhin Gottesdienst feiern könnten. Es werde in Absprache mit den örtlichen Behörden unter Mithilfe von Freiwilligen aufgeräumt und ausgebildete Freiwillige würden Beratungen und Begleitungen anbieten. Die Behörden wollten mit ADRA Dominica zusammenarbeiten, weil die Häuser, die sie nach dem Hurrikan Erika (1997) gebaut habe, den Hurrikan Maria überstanden hätten, sagte die Koordinatorin von ADRA Dominica, Priscilla Prevost.

Schulgebäude wurden geplündert
Die schwer beschädigten Schulgebäude der adventistischen Primarschule in der Hauptstadt Roseau seien geplündert worden. Computer, Laptops und gar Schulbücher seien gestohlen worden, sagte Ursula Edwin, Schulleiterin. (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

In eigener Sache: Neue Strukturen im Lüneburger Verlag

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Wenn eine Verlagsgruppe, wie die unsere in Lüneburg, schon bald ihr 125-jähriges Bestehen feiern kann, dann hat sie reichlich Veränderungen und... 

mehr
Lutherbibel 2017 weiter kostenlos als App

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Die Lutherbibel 2017 wird es auch weiterhin als kostenlose App für Smartphones und Tablets geben. Das erklärten die Präses der Synode der Evangelischen Kirche... 

mehr
Brasilien: 55 Häftlinge treten Freikirche im Gefängnis bei

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) berichtet, traten Mitte September 55 Inhaftierte des Gefängnisses Itajaí Correctional... 

mehr
Laubhüttenfest: 3.500 Christen zogen singend durch Jerusalem

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) An einem Marsch durch Jerusalem am 10. Oktober haben sich rund 3.500 Christen aus etwa 100 Nationen beteiligt. Darunter waren auch Delegationen aus... 

mehr
Adventisten: Dokument zum Schlichtungsverfahren kirchlicher Angelegenheiten soll überarbeitet werden

(Adventisten heute-Aktuell, 10.10.2017) Die Mitglieder der Jahressitzung (Annual Council) des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (General Conference Executive Committee), haben... 

mehr
Schießerei in Las Vegas: Adventisten trauern und beten

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Laut Neue Zürcher Zeitung hat am Sonntagabend, 1. Oktober, um 22 Uhr Ortszeit, in Las Vegas, Nevada/USA, der mutmaßliche Täter Stephen Paddock auf Besucher... 

mehr
40 Jahre Arbeitskreis für evangelikale Theologie

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Der Arbeitskreis für evangelikale Theologie in Deutschland (AfeT) hat am 1. Oktober sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Zum Festakt in Herborn... 

mehr
Sola gratia - aus Gnade gerechtfertigt!Zum Film „So auf Erden" in der ARD über eine freikirchliche Gemeinde

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Sünde, Vergebung, Rechtfertigung - diese grundlegenden Themen christlichen Glaubens hat das Erste Fernsehprogramm am 4. Oktober in einem Spielfilm behandelt,... 

mehr
Dominica: Hurrikan zerstörte 29 adventistische Kirchen und vier Schulen

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Auf der kleinen Antilleninsel Dominica, in der östlichen Karibik, mit rund 74.000 Bewohnern, hat am 18. September der Hurrikan Maria (Kategorie 5) Dutzende... 

mehr
Nachwuchsförderung: Kirchen im Norden belohnen kreative Ideen

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Mit neuen Ideen sollen junge Leute frischen Wind in die Kirche bringen. Drei norddeutsche Landeskirchen haben dazu einen Kreativwettbewerb unter Schülern... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Summer fades



 Summer fades

 272 Seiten
12,5 x 19 cm
€ 14,90
Art.-Nr. 1553       

mehr  mehr

Reformation heute.nachlesen. diskutieren. erneuern

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland (Hg.)



 Reformation heute.

 160 Seiten
14 x 21 cm
€ 5,00
Art.-Nr. 119      

mehr  mehr

present - Magazin für Glaube und Gegenwart

Advent-Verlag (Hg.)



 Die erste Ausgabe von present trägt das Titelthema 'unfertig'.         

mehr  mehr

Glauben heute 2017 - Theologische Impulse

Advent-Verlag (Hg.)



 112 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2017
€ 9,90
(Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,90)

Best.-Nr. 1967       

mehr  mehr