Adventgeschichte

Adventhoffnung für Deutschland. Die Mission der Siebenten-Tags-Adventisten von Conradi bis heute
Daniel Heinz / Werner E. Lange (Hg.) 

Vor 125 Jahren gründete Ludwig R. Conradi die erste Adventgemeinde in Hamburg und machte diese Stadt zum Ausgangspunkt und die Arbeit dort zum Modell der Adventmission in Europa. Von seinem "Erfolgsrezept" können wir noch heute lernen. Die Zahl der Gemeinden und Vereinigungen wuchs rasant. Die Adventhoffnung wurde in Deutschland durch "Kolporteure"... 

mehr

Das Unmögliche vollbringen
von William G. Johnsson

Diese Autobiografie des früheren Chefredakteurs von Adventist Review und Adventist World gibt einen spannenden Einblick in beides: den 50-jährigen Dienst dieses Missionars, Lehrers und Chefredakteurs, und in die neuere Geschichte der weltweiten Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Während seiner fast 25-jährigen Tätigkeit als Chefredakteur am Sitz der Weltkirchenleitung... 

mehr

Die Adventgemeinde in der DDR. Eine Gratwanderung von 1949 bis 1990
von Manfred Böttcher 

Obwohl die "Deutsche Demokratische Republik" längst der Vergangenheit angehört, ist die systematische Aufarbeitung dieser Epoche noch im vollen Gange. Die Geschichte der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten in der DDR ist dagegen noch nicht einmal vollständig aufgeschrieben. Dieses Buch ist ein erster Schritt dazu. Der Verfasser Manfred Böttcher kann als Zeitzeuge schreiben, denn er hat... 

mehr

Ellen Whites Leben und Welt
von George R. Knight

Viele stellen sich Ellen White als eine "adventistische Fassung der Jungfrau Maria" vor. In der Fortsetzung seines Buches "Ellen White lesen und verstehen" zeigt der Autor, dass sie ein ganz normaler Mensch war, der - ebenso wie wir - Versuchungen und Enttäuschungen ausgesetzt war, aber auch Siege und Erfolge errang. Was Ellen White geschrieben hat, ist wichtig, aber ihre Schriften sind nur der... 

mehr

Es war nicht immer so. Die Entwicklung adventistischer Glaubensüberzeugungen
von George R. Knight

Der beliebte Autor geht auf Fragen ein, die jeden Adventisten interessieren (sollten): Wie kamen die Adventisten zu den Glaubensüberzeugungen, die sie heute vertreten? Wie haben sich die Lehrauffassungen im Laufe der Jahre verändert? Würden die adventistischen Pioniere alle 27 Glaubenspunkte unterschreiben wollen, die heute von der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten als... 

mehr

James White. Wegbereiter und erster Leiter der Siebenten-Tags-Adventisten
von Gerald Wheeler

James White war ein erstaunlich vielseitiger und vielschichtiger Mann. Alles, was die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten heute kennzeichnet, geht auf seine Initiative zurück: die Gemeindeorganisation, das Verlagswesen, das Schul- und Bildungssystem, die Gesundheitseinrichtungen und die weltweite Mission der Adventgemeinde. James White war der Initiator und der Organisator fast jedes... 

mehr

Joseph Bates. Der theologische Begründer der Siebenten-Tags-Adventisten
von George R. Knight

Das Leben von Joseph Bates war voller Abenteuer: Als Schiffsjunge wurde er beinahe von Haien gefressen; Dänen drohten ihm, drei Finger abzuhacken, als seine Mannschaft des Schmuggels beschuldigt wurde; die Briten zwangsrekrutierten ihn für ihre Marine, und als Bates Kapitän war, wurde sein Schiff von argentinischen Freibeutern gekapert.Bedeutsam wurde sein Leben, als er mit 36 Jahren die Seefahrt... 

mehr

Wenn Heilige sich streiten. Die ungelösten Problem der Generalkonferenz 1888
von George R. Knight

Adventgeschichte ist hochaktuell! Das zeigt George Knight in diesem Buch. Auf der Generalkonferenzversammlung in Minneapolis 1888 haben die Siebenten-Tags-Adventisten die neutestamentliche Lehre über die Gerechtigkeit durch den Glauben an Christus wiederentdeckt. Doch die Vorträge von Alonzo Jones und Ellet Waggoner waren heftig umstritten. Ohne die Unterstützung Ellen Whites und ihres Sohnes... 

mehr



NEUESTE NACHRICHTEN

Evangelischer Kirchentag beginnt mit einem Aufruf zur Versöhnung

(Adventisten heute-Aktuell, 26.05.2017) Mit einem Aufruf zum Dialog und zur Versöhnung hat am 24. Mai der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin begonnen. Zu dem Protestantentreffen werden bis 28.... 

mehr  mehr

Frauenordination: Perspektiven aus Sambia, Indien und Deutschland

(Adventisten heute-Aktuell, 26.05.2017) Die Ordination von Frauen zum Dienst als Pfarrerinnen war Thema eines Podiums auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der vom 24. bis 28. Mai in Berlin und... 

mehr  mehr

Ansteckende Begeisterung - Adventisten heute 06/2017

(Adventisten heute-Aktuell, 26.05.2017) Begeisterung (griech. Enthusiasmus) bedeutete ursprünglich so viel wie „Gotterfülltheit". Im Neuen Testament ist mehrfach davon die Rede, dass die Jünger Jesu... 

mehr  mehr

Neuer Aufenthaltsraum für Hospiz Friedensberg

(Adventisten heute-Aktuell, 26.05.2017) Nach einjähriger Bauzeit wurde im Mai ein 53 Quadratmeter großer Begegnungs- und Aufenthaltsraum im Hospiz Friedensberg in Lauchhammer im Süden Brandenburgs im... 

mehr  mehr

Kirchentag: Auch adventistische Organisationen und Institutionen dabei

(Adventisten heute-Aktuell, 26.05.2017) Mit der Theologischen Hochschule Friedensau, der Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA und der Medienangentur Hope Channel sind auch einge adventistische... 

mehr  mehr

Bilderbücher für traumatisierte Kinder im Libanon

(Adventisten heute-Aktuell, 19.05.2017) An der adventistischen Universität des Mittleren Ostens (Middle East University, MEU) in Beirut/Libanon, wurden Bilderbücher zur Traumabewältigung für... 

mehr  mehr

Podcast „Radikale Reformation"

(Adventisten heute-Aktuell, 19.05.2017) In seinem Podcast „Radikale Reformation" erläutert Jens Stangenberg, warum insbesondere der sogenannte „Linke Flügel der Reformation" von besonderem Interesse... 

mehr  mehr

Kuwait: Adventgemeinde ist international

(Adventisten heute-Aktuell, 19.05.2017) Die Zeitung Kuwait Times berichtete im Rahmen eines Artikels über Christen in Kuwait auch über die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Die Freikirche sei... 

mehr  mehr