Adventgeschichte

Adventhoffnung für Deutschland. Die Mission der Siebenten-Tags-Adventisten von Conradi bis heute
Daniel Heinz / Werner E. Lange (Hg.) 

Vor 125 Jahren gründete Ludwig R. Conradi die erste Adventgemeinde in Hamburg und machte diese Stadt zum Ausgangspunkt und die Arbeit dort zum Modell der Adventmission in Europa. Von seinem "Erfolgsrezept" können wir noch heute lernen. Die Zahl der Gemeinden und Vereinigungen wuchs rasant. Die Adventhoffnung wurde in Deutschland durch "Kolporteure"... 

mehr

Das Unmögliche vollbringen
von William G. Johnsson

Diese Autobiografie des früheren Chefredakteurs von Adventist Review und Adventist World gibt einen spannenden Einblick in beides: den 50-jährigen Dienst dieses Missionars, Lehrers und Chefredakteurs, und in die neuere Geschichte der weltweiten Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Während seiner fast 25-jährigen Tätigkeit als Chefredakteur am Sitz der Weltkirchenleitung... 

mehr

Die Adventgemeinde in der DDR. Eine Gratwanderung von 1949 bis 1990
von Manfred Böttcher 

Obwohl die "Deutsche Demokratische Republik" längst der Vergangenheit angehört, ist die systematische Aufarbeitung dieser Epoche noch im vollen Gange. Die Geschichte der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten in der DDR ist dagegen noch nicht einmal vollständig aufgeschrieben. Dieses Buch ist ein erster Schritt dazu. Der Verfasser Manfred Böttcher kann als Zeitzeuge schreiben, denn er hat... 

mehr

Ellen Whites Leben und Welt
von George R. Knight

Viele stellen sich Ellen White als eine "adventistische Fassung der Jungfrau Maria" vor. In der Fortsetzung seines Buches "Ellen White lesen und verstehen" zeigt der Autor, dass sie ein ganz normaler Mensch war, der - ebenso wie wir - Versuchungen und Enttäuschungen ausgesetzt war, aber auch Siege und Erfolge errang. Was Ellen White geschrieben hat, ist wichtig, aber ihre Schriften sind nur der... 

mehr

Es war nicht immer so. Die Entwicklung adventistischer Glaubensüberzeugungen
von George R. Knight

Der beliebte Autor geht auf Fragen ein, die jeden Adventisten interessieren (sollten): Wie kamen die Adventisten zu den Glaubensüberzeugungen, die sie heute vertreten? Wie haben sich die Lehrauffassungen im Laufe der Jahre verändert? Würden die adventistischen Pioniere alle 27 Glaubenspunkte unterschreiben wollen, die heute von der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten als... 

mehr

Ist das noch meine Kirche? Adventismus nach San Antonio
William G. Johnsson

Johnsson konfrontiert seine Kirche in seinem neuesten Buch mit ihrer eigenen gegenwärtigen Wahrheit. Der langjährige Herausgeber von Adventist Review und Adventist World formuliert kenntnisreich und prägnant zehn große Fragen und verleiht damit den Sorgen vieler Adventisten eine Stimme, die sich fragen, ob sie diese Kirche noch ihre Kirche nennen können. Dabei ist das vorliegende Werk keine... 

mehr

James White. Wegbereiter und erster Leiter der Siebenten-Tags-Adventisten
von Gerald Wheeler

James White war ein erstaunlich vielseitiger und vielschichtiger Mann. Alles, was die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten heute kennzeichnet, geht auf seine Initiative zurück: die Gemeindeorganisation, das Verlagswesen, das Schul- und Bildungssystem, die Gesundheitseinrichtungen und die weltweite Mission der Adventgemeinde. James White war der Initiator und der Organisator fast jedes... 

mehr

Joseph Bates. Der theologische Begründer der Siebenten-Tags-Adventisten
von George R. Knight

Das Leben von Joseph Bates war voller Abenteuer: Als Schiffsjunge wurde er beinahe von Haien gefressen; Dänen drohten ihm, drei Finger abzuhacken, als seine Mannschaft des Schmuggels beschuldigt wurde; die Briten zwangsrekrutierten ihn für ihre Marine, und als Bates Kapitän war, wurde sein Schiff von argentinischen Freibeutern gekapert.Bedeutsam wurde sein Leben, als er mit 36 Jahren die Seefahrt... 

mehr

Reformation. Neue Antworten aus der Kirchengeschichte
Nicholas P. Miller

Wirft die Kirchengeschichte neues Licht auf die Herausforderung des Glaubens in Gemeinde und Gesellschaft? Wo liegen die theologischen Wurzeln der adventistischen Heiligtumslehre und was hat diese mit dem konkreten „sozialen Auftrag“ der ersten Adventisten zu tun? Sind wir heute viel zu zurückhaltend in gesellschaftlichen Fragen und enthalten der Öffentlichkeit unsere christliche Position... 

mehr

Wenn Heilige sich streiten. Die ungelösten Problem der Generalkonferenz 1888
von George R. Knight

Adventgeschichte ist hochaktuell! Das zeigt George Knight in diesem Buch. Auf der Generalkonferenzversammlung in Minneapolis 1888 haben die Siebenten-Tags-Adventisten die neutestamentliche Lehre über die Gerechtigkeit durch den Glauben an Christus wiederentdeckt. Doch die Vorträge von Alonzo Jones und Ellet Waggoner waren heftig umstritten. Ohne die Unterstützung Ellen Whites und ihres Sohnes... 

mehr



NEUESTE NACHRICHTEN

Kirche räumt Versagen in der DDR-Zeit ein

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Kirche hätte sich in der DDR deutlicher positionieren können und dem sozialistischen System entschiedener entgegentreten müssen. Das bekennt die... 

mehr  mehr

ADRA Deutschland erhält Town & Country Stiftungspreis

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Adventistische Entwicklungs- und Entwicklungshilfe ADRA Deutschland erhielt im Rahmen des diesjährigen Town & Country Stiftungspreises eine Spende von... 

mehr  mehr

Ruanda: Adventisten für gesellschaftliches Engagement gewürdigt

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Ruanda sind von einem Regierungsvertreter für ihren Einsatz für die Gesellschaft gelobt worden.... 

mehr  mehr

Facebook verliert bei Jugendlichen an Bedeutung

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) 94 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals... 

mehr  mehr

„Allein durch Gnade" - Gebetswoche der Adventisten

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Die jährliche, weltweite Gebetswoche der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten findet in Deutschland vom 18. bis 25. November zum Thema... 

mehr  mehr

Lichterkette in Hamburg für verfolgte Christen

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Mit einer Lichterkette wird die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) am 18. November in der Hamburger Innenstadt demonstrieren. Sie fordert,... 

mehr  mehr

„Alles Fake?" Forum von ChristNet zu „Wahrheit in Politik und Medien"

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Was bedeutet es, als Christen in einer «alternativ-faktischen» Postmoderne zu leben und sich der Wahrheit verpflichtet zu sehen? Dieser Frage, und wie man sie... 

mehr  mehr