DIE ZEIT widmet sich verstärkt Religion und Ethik

Logo DIE ZEIT

Logo der Wochenzeitung DIE ZEIT am Pressehaus in Hamburg. (Foto: Manfred Sauke/Wikipedia)

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.3.2010) Die Wochenzeitung DIE ZEIT (Hamburg) führt das Ressort "Glauben und Zweifeln" ein. In dieser Rubrik sollen ab dem 31. März (Osterausgabe) die "unterschiedlichen Vorstellungen von Religion und Ethik in säkularisierten Gesellschaften" behandelt werden. Christliche und andere Religionen spielten eine wichtige Rolle, aber auch atheistische Positionen würden diskutiert. Anlass sei das gestiegene Interesse an Sinnfragen, denn kaum etwas beschäftige die Menschen so sehr wie die Frage, nach welchen Werten sich Gesellschaft und Familie richten sollen.

Ressortleiterin wird Evelyn Finger, die bislang für das Feuilleton zuständig war. Zu Ostern erscheint das Glaubensressort als eigenes Buch, danach füllt es nur eine Seite. Neben "Glauben und Zweifeln" gibt es künftig eine Seite "Die Zeit der Leser", zudem wird die Rubrik "Zeitläufe" durch das Ressort "Geschichte" ersetzt.

DIE ZEIT hat eine verkaufte Auflage von rund einer halben Million Exemplaren. Chefredakteur ist seit 2004 Giovanni di Lorenzo. (idea/edp)




NEUESTE NACHRICHTEN

Weihnachtsbäume sind jetzt koscher

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Israelische Hotels dürfen seit kurzem Weihnachtsbäume und andere christliche Symbole aufstellen, ohne Gefahr zu laufen, ihr "Koscher-Zertifikat" zu... 

mehr
Ben Maxson: "Es gibt keine Internet- oder TV-Christen"

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Am 14. März versammelten sich im Kongresshaus Zürich rund 1.300 Personen zur 113. Jahreskonferenz der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der... 

mehr
Für offenen Umgang mit Belangen religiöser Minderheiten

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Der Staat darf muslimischen Lehrerinnen nicht pauschal verbieten, mit Kopftuch zu unterrichten. Mit diesem Urteil des Bundesverfassungsgerichts befasst... 

mehr
Religion wird in Zukunft wichtiger

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Die Bedeutung von Religion wird in den nächsten Jahrzehnten weltweit zunehmen - allerdings mit großen regionalen Unterschieden. Diese Einschätzung gibt der... 

mehr
Vergewaltigte Nonne vergibt den Übeltätern

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Die Gruppenvergewaltigung einer katholischen Ordensfrau in Indien verschärft die religiösen Spannungen in dem hinduistisch geprägten Land. Tausende Christen... 

mehr
Zyklon-Katastrophe in Vanuatu: Christliche Werke leisten Hilfe

("Adventisten heute"-Aktuell, 20.3.2015) Nach der schwersten Naturkatastrophe, die die Inselgruppe Vanuatu und den gesamten Südpazifik getroffen hat, beteiligen sich christliche Organisationen an... 

mehr
Adventisten weltweit: 100 Tage des Gebets

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Die weltweite Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten startet am 25. März die Aktion "100 Tage des Gebets". Diese 100 Tage reichen bis... 

mehr
Adventisten: alle dreieinhalb Stunden eine neue Gemeinde

("Adventisten heute"-Aktuell, 6.3.2015) Eine Rekordzahl von 2.446 Kirchgemeinden wurde im letzten Jahr von der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten weltweit gegründet. Das entspreche einer... 

mehr
Konsultation zur Überarbeitung der EU-Arbeitszeitrichtlinie (Termin!)

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Die Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland nehmen an der Öffentlichen Konsultation zur Überarbeitung der EU-Arbeitszeitrichtlinie (Richtlinie 2003/88/EG)... 

mehr
Adventjugend: Gutes tun rund um den Globus

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Der internationale "Global Youth Day" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten findet am 21. März dieses Jahr zum dritten Mal statt. Dabei führen über... 

mehr
EU-Parlament für Menschenrecht auf Abtreibung

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Ein schwerer Schlag gegen das Lebensrecht ungeborener Kinder: Das Europäische Parlament hat sich in einer Entschließung für ein Menschenrecht auf Abtreibung... 

mehr
Bei der Sterbebegleitung sind Ehrenamtliche unverzichtbar

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Menschen mit der Hoffnung auf ein ewiges Leben sterben in der Regel leichter als solche, die diese Sicht nicht teilen. Das sagte hessen-nassauische... 

mehr
Das himmlische Jerusalem in der Kunst

("Adventisten heute"-Aktuell, 13.3.2015) Am Sonntag, 29. März 2015, 17 Uhr, hält der Historiker Dr. Dr. Claus Bernet (Berlin) in der Hochschulbibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau einen... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Mit Leid umgehen - Und was hat Gott mit unseren Leiden zu tun?

von Roberto Badenas



 224 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 15,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 10,80
Best.-Nr. 1937      

mehr  mehr

Andachtsbuch / Abreißkalender 2015

von 76 Autoren 



 768 Seiten
Paperback, geleimt
11 x 15 cm
Best.-Nr. 287
11,50 Euro als Digitalversion
(PDF zum Herunterladen; verfügbar ab dem 25.11.14)Best.-Nr....

mehr  mehr

Das Beste kommt noch! - Warum ich an ein ewiges Leben glaube

von William G. Johnsson



 144 Seiten
Paperback
11 x 18 cm
Erschienen 2015
€ 6,90
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 4,90
Best.-Nr. 1946    mehr  mehr