DIE ZEIT widmet sich verstärkt Religion und Ethik

Logo DIE ZEIT

Logo der Wochenzeitung DIE ZEIT am Pressehaus in Hamburg. (Foto: Manfred Sauke/Wikipedia)

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.3.2010) Die Wochenzeitung DIE ZEIT (Hamburg) führt das Ressort "Glauben und Zweifeln" ein. In dieser Rubrik sollen ab dem 31. März (Osterausgabe) die "unterschiedlichen Vorstellungen von Religion und Ethik in säkularisierten Gesellschaften" behandelt werden. Christliche und andere Religionen spielten eine wichtige Rolle, aber auch atheistische Positionen würden diskutiert. Anlass sei das gestiegene Interesse an Sinnfragen, denn kaum etwas beschäftige die Menschen so sehr wie die Frage, nach welchen Werten sich Gesellschaft und Familie richten sollen.

Ressortleiterin wird Evelyn Finger, die bislang für das Feuilleton zuständig war. Zu Ostern erscheint das Glaubensressort als eigenes Buch, danach füllt es nur eine Seite. Neben "Glauben und Zweifeln" gibt es künftig eine Seite "Die Zeit der Leser", zudem wird die Rubrik "Zeitläufe" durch das Ressort "Geschichte" ersetzt.

DIE ZEIT hat eine verkaufte Auflage von rund einer halben Million Exemplaren. Chefredakteur ist seit 2004 Giovanni di Lorenzo. (idea/edp)




NEUESTE NACHRICHTEN

Sudan: Zum Tode verurteilte Christin durfte ausreisen

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) Der Einsatz für die im Sudan zum Tode verurteilte Christin Mariam Yahia Ibrahim Ishag hat sich gelohnt: Die Ärztin durfte am 24. Juli zusammen mit ihrem... 

mehr
Schwangerschaft: Alkohol hat schlimme Folgen für das Baby

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) Frauen sollten während der Schwangerschaft komplett auf Alkohol verzichten. Schon ein Glas Wein kann dazu führen, dass das Ungeborene volltrunken ist und... 

mehr
Hahne kritisiert "Sprachpolizisten" der EKD

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) Scharfe Kritik an einem Faltblatt der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) zur geschlechtergerechten Sprache hat der Fernsehmoderator und Bestsellerautor... 

mehr
Nachruf für Sascha Michael Mrozek

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) "Gott hat gesprochen. Ein menschliches Leben hat seinen Abschluss gefunden! Die Nachricht vom Tod von Sascha Mroczek am vergangenen Samstag, den 5. Juli 2014... 

mehr
Dürfen wir stolz auf Deutschland sein?

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) Die Fußball-WM hat Deutschland wieder ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer beschert. Fast zwei Drittel der Deutschen (62 Prozent) glauben, dass der Stolz der... 

mehr
Sendung über "Loma Linda" im Fernsehen

("Adventisten heute"-Aktuell, 25.7.2014) Im fünften und letzten Teil der Dokureihe "Jungbrunnen der Welt" zeigte das Fernsehprogramm ARTE am 18. Juli eine Sendung des MDR über das Leben und die... 

mehr
Weltbevölkerungstag: Jeder dritte Bewohner ist Christ

"Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Auf der Erde leben gegenwärtig 7,25 Milliarden Menschen. Gegenüber 1990 hat die Weltbevölkerung damit um gut ein Drittel zugenommen. Jedes Jahr kommen etwa 80... 

mehr
2. Weltkonferenz zu Lebensstil und Gesundheit der WHO und Adventisten in Genf

"Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) "Das Eintreten, die Interessenvertretung und Wirkungsweise ihrer Kirche beeindruckt mich sehr", sagte Dr. Anselm Hennis, Direktor der Abteilungen... 

mehr
Reaktionen auf EKD-Chef: "Aktive Sterbehilfe ist kein Ausweg"

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Verständnis, aber auch Kritik haben Äußerungen des EKD-Ratsvorsitzenden, Nikolaus Schneider (Berlin), und seiner schwer erkrankten Frau Anne zur Sterbehilfe... 

mehr
"Gender" ist mit dem Menschenbild der Bibel nicht vereinbar

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Die Gender-Ideologie ist mit dem Menschenbild der Bibel nicht vereinbar. Zu diesem Ergebnis kommt die Geistliche Gemeindeerneuerung im Bund... 

mehr
Italienische Steuerzahler vertrauen den Adventisten

("Adventisten heute"-Aktuell, 18.7.2014) Die Zahl der Steuerpflichtigen in Italien, welche die Mandatssteuer "otto per mille" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten zukommen lasse, habe sich... 

mehr
Wer bin ich? (Aktuelle ZEICHEN DER ZEIT-Ausgabe)

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Was entdecken Menschen, wenn sie sich selbst betrachten? Ein erstaunliches Wesen, zusammengesetzt aus billigem Material, hauptsächlich Wasser... 

mehr
Wechsel in der Leitung der Adventisten in Süddeutschland

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) "Mit Günther Machel geht ein allseits geschätzter Kollege in den Ruhestand, der an vielen Stellen unserer Freikirche einen hingebungsvollen Dienst geleistet... 

mehr
Die Trauer verbindet NDV und SDV

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Es sollte eine Premiere werden: Die Leitungsausschüsse beider Verbände (Nord- und Süddeutscher Verband, NDV bzw. SDV) tagen an einem Ort unter einem Dach,... 

mehr
Stellungnahme der süddeutschen Freikirchenleitung zum BW-Antrag

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Auf der außerordentlichen Delegiertentagung (Landesversammlung) der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Baden-Württemberg vom 29. Juni 2014 in... 

mehr
Neuer Präsident der Adventisten in Nord- und Südosteuropa gewählt

("Adventisten heute"-Aktuell, 11.7.2014) Pastor Raafat Kamal (50) wurde am 27. Juni vom Exekutivkomitee der Kirchenleitung der Adventisten in Nord- und Südosteuropa (Trans-European Division, TED)... 

mehr
Ist Gott etwa schizophren? (Kommentar)

Kann Gott Menschen gleichzeitig dazu aufrufen, Feinde zu lieben und zu töten? Liest man kirchliche Grußworte zum jetzigen islamischen Fastenmonat, stellt sich diese an sich unsinnige Frage. Da... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Unfassbar! Existiert mehr, als wir sehen?

von John T. Baldwin, L. James Gibson und Jerry D. Thomas



 144 Seiten
Paperback
11 x 18 cm
€ 3,90 (Einzelbuch)
Best.-Nr. 7719
 € 15,00 (5er Pack)
Best.-Nr. 7720
      

mehr  mehr

Sinn entstellt. Was meinten Jesus und die Apostel wirklich?

von Richard L. Litke



  128 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 11,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 8,80
Best.-Nr. 1942       mehr  mehr

Adventhoffnung für Deutschland. Die Mission der Siebenten-Tags-Adventisten von Conradi bis heute

Daniel Heinz / Werner E. Lange (Hg.) 



  304 Seiten
Paperback
16 x 22,4 cm
ersch. 2014
€ 23,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 16,80
Best.-Nr. 1941      
   

mehr  mehr