Schulzentrum Marienhöhe in den ARD-Tagesthemen

Marienhoehe

Das 1924 gegründete Schulzentrum Marienhöhe besitzt seit 1950 ein staatlich anerkanntes Gymnasium. 1994 kam die Realschule hinzu.

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.3.2010) Die hessische Landesregierung hat wegen der massiven Missbrauchsvorwürfe gegen Lehrer eine Sonderprüfung aller 33 Internatsschulen angeordnet. Wie so eine Inspektion in der Praxis aussehen kann, zeigte die Sendung ARD-Tagesthemen vom 18.3.2010 (22.15 Uhr) am Beispiel des Schulzentrums Marienhöhe in Darmstadt.

Zu sehen waren Vertreter des Schulamtes Darmstadt unter Leitung von Horst-Dieter Kaspar im Gespräch mit der Schülervertretung sowie mit Schulleiter Gunter Stange, der die Inspektion begrüßte: "Ich finde es sehr gut, dass diese Überprüfungen gerade an privaten Schulen stattfinden, weil es einfach notwendig ist, dass diese Vorfälle wirklich aufgeklärt werden."

Erst wenige Stunden zuvor hatte die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) in Wiesbaden angekündigt, dass alle hessischen Internate solch einen Besuch vom Schulamt bekommen würden. Sie wolle sich ein realistisches Bild machen, hoffe aber auch auf Prävention. Die Ministerin: "Man darf nicht alle Internatschulen unter Generalverdacht stellen, aber trotzdem muss man mit den Lehrerinnen und Lehrern und der Schulleitung darüber reden und versuchen, ganz konkrete Mittel einzusetzen. Zum Beispiel unabhängige Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler, zu denen sie sich hintrauen."

Bei der Inspektion im Schulzentrum Marienhöhe ging es auch um einen Fall des Missbrauchs aus den 1980er Jahren. Der Täter damals war ein externer Musiklehrer, der Unterrichtsräume stundenweise angemietet hatte.

Horst-Dieter Kaspar, Leiter des Schulamts Darmstadt, hob hervor, dass durch diese Inspektionen vor Ort die Möglichkeit des Gesprächs mit Schülerinnen und Schülern besteht, "sofern sich diese ihnen gegenüber öffnen", damit Sachverhalte, "die im Verborgenen schlummern, ans Tageslicht kommen können". Ein Problem sei bei diesen Inspektionen noch offen, das im Bereich der Zuständigkeiten liegt: Das Schulamt sei nur für die Schulräume zuständig, für den Wohnbereich - also das Internat - sei aber das Jugendamt verantwortlich. Da sei "Kompetenzgerangel" zu erwarten.

Das Schulzentrum Marienhöhe hat im Schuljahr 2009/2010 684 Schülerinnen und Schüler und ist - mit Realschule, Gymnasium, Kollegstufe und Internat - eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (Körperschaft des öffentlichen Rechts). (edp)




NEUESTE NACHRICHTEN

Frieden sichern ohne Waffen? ("Adventisten heute" November-Ausgabe)

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.10.2014) In der November-Ausgabe der Gemeindezeitschrift der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, Adventisten heute, geht es u. a. um... 

mehr
Zwei adventistische Pastoren getötet

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.10.2014) In Guatemala und auf den Philippinen sind zwei adventistische Pastoren bei Überfällen getötet worden. Nach drei Wochen am neuen Einsatzort getötetWie die... 

mehr
Auswertung der Umfrage unter LeserInnen von Adventisten heute

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.10.2014) Im Frühjahr dieses Jahres haben wir eine umfangreiche Umfrage unter den Lesern unserer Publikation "Adventisten heute" durchgeführt. Rund 700 Personen haben... 

mehr
Pastor Siegfried Fleischmann verstorben

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.10.2014) In der Nacht zum 16. Oktober verstarb Pastor Siegfried Fleischmann (Aschaffenburg) völlig überraschend und unerwartet im Alter von 62 Jahren. Der... 

mehr
Digitales Fasten tut dem Menschen gut

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.10.2014) Der britische Oberrabbiner Ephraim Mirvis (London) hat zum "digitalen Fasten" an einem Tag der Woche aufgerufen. Wiederbelebung des Sabbats durch... 

mehr
Nooke: Verfolgte Christen sind eine Mahnung an uns

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.10.2014) Rund 100 Millionen Christen in über 50 Ländern werden wegen ihres Glaubens verfolgt. Ihre Schicksale "erinnern uns daran, was unser Glaube uns heute und... 

mehr
Studienanleitung zur Bibel erstmalig neu gedruckt

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.10.2014) Zum ersten Mal - soweit bekannt ist - hat der Advent-Verlag ein "Sabbatschulheft", nämlich die Standardausgabe für das laufende Vierteljahr 4/2014 (Der... 

mehr
Kein SED-Mitglied in Gemeindevertretung Friedensau zur DDR-Zeit

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.10.2014) "Im Juni 1945 erlaubte die Sowjetische Militäradministration (SMAD) die Gründung von politischen Parteien", schreibt der frühere Direktor des... 

mehr
Internet: Sozial Benachteiligte Jugendliche anfälliger für Missbrauch

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.10.2014) Das Internet ist zum selbstverständlichen Bestandteil des Lebens von Kindern und Jugendlichen geworden. Für ihre Persönlichkeitsentwicklung spielt es neben... 

mehr
Ostukraine: Entführer Adventistenpastor ist wieder frei

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.10.2014) Der am 27. September in der Ostukraine entführte Adventistenpastor Sergei Litovchenko [wir berichteten ] ist wieder in Freiheit. Das teilte der... 

mehr
Adventisten stimmen 2015 über Frauenordination ab

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.10.2014) Die Delegierten der Jahressitzung des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung in Silver Spring, Maryland/USA, haben am 14. Oktober... 

mehr
Hochschule Friedensau verleiht 47 Absolventen akademische Grade

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.10.2014) "Je älter ich werde, umso mehr Fragen habe ich", sagte Professorin Dr. Sigrid James in ihrer Festansprache zur Verleihung der... 

mehr
16 Adventisten unter den 4.000 Ebola Todesfällen in Westafrika

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.10.2014) Mehr als 4.000 Personen sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO an der vor allem in den westafrikanischen Ländern Guinea, Liberia und Sierra... 

mehr
Weltweit 18,1 Millionen Adventisten

("Adventisten heute"-Aktuell, 17.10.2014) "Es ist einfach, Menschen zu taufen, aber viel schwieriger, sie in der Kirche zu behalten", sagte Pastor G. T. Ng, Exekutivsekretär der Weltkirchenleitung,... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Glauben heute - 2014

Jahrespräsent für Leserkreismitglieder - hgg. von Elí Diez-Prida 



 104 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2014
€ 7,80
Leserkreis-
Mitglieder
kostenlos
(Nachbestellungen:
€ 7,80)
Best.-Nr....

mehr  mehr

Lasst uns miteinander reden. Jan Paulsen geht auf junge Adventisten ein

von Jan Paulsen 



 176 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 13,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,80
Best.-Nr. 1943      

mehr  mehr

Mit Leid umgehen - Und was hat Gott mit unseren Leiden zu tun?

von Roberto Badenas



 224 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 15,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 10,80
Best.-Nr. 1937      

mehr  mehr