1.500 Deutschweizer Adventisten beim jährlichen Kongress

Pastor Günther Maurer

Zum 108. Jahreskongress hatte Pastor Günther Maurer eingeladen - ein Jahr nach seiner Wahl zum Präsidenten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in der deutschsprachigen Schweiz. (Foto: Gunther Klenk)

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.3.2010) Unter dem Motto "Den Weg frei machen - Christus für Leute von heute" fand am 13. März 2010 der jährliche Kongress der deutschsprachigen Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz im Kongresshaus Zürich statt. Etwa 1.500 Personen, manche von ihnen aus den angrenzenden Ländern, besuchten diese "Jahreskonferenz", die zum 108. Mal von der Freikirchenleitung organisiert wurde.

Die Festpredigt über das Thema Hingabe hielt Pastor Günther Maurer, der ein Jahr zuvor am selben Ort zum Präsidenten der Deutschschweizerischen Vereinigung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten gewählt worden war. Der Zugang zu Gott sei für viele Schweizer durch seelische "Erdbeben" verschüttet: Scheidung, Arbeitslosigkeit, Krankheit. Christen, die seelische Hindernisse beseitigen wollen, brauchten einen ungekünstelten Glauben, der zur tragenden Überzeugung geworden ist.

Über das Freimachen des Weges durch tragfähige Beziehungen sprach am Nachmittag Pastor Stephan Sigg, langjähriger Leiter der Jugend in der Deutschschweizerischen Vereinigung und zurzeit Dozent für Praktische Theologie an der Hochschule Friedensau (Burg bei Magdeburg). Nach dem von ihm befürworteten Gemeindemodell "Großfamilie" müsse man zwar nicht immer der gleichen Meinung sein, aber gleichgesinnt. Nur so würden aus "Meckerern" (die Älteren über die Jüngeren) Mentoren.

Darüber, wie man den Weg zum Glauben durch selbstlosen Dienst ebnen oder zumindest erleichtern kann, sprach Gerlinde Alscher, erste Vorsitzende des Bildungs- und Gesundheitszentrums des Deutschen Vereins für Gesundheitspflege (Ostfildern bei Stuttgart).

Der Kongresstag, der auch Programmteile für Kinder in verschiedenen Altersstufen und für die Jugend enthielt, endete mit einem von der Adventjugend organisierten gemeinsamen Abend, an dem selbstkritische "Kost" - locker aufbereitet - zum Schmunzeln und Nachdenken anregte.

Zwei DVDs mit allen Vorträgen als Videoaufzeichnung können beim Advent-Verlag Krattigen bestellt werden (Lieferung Mai 2010). Audioaufnahmen werden in Kürze als MP3 zum kostenlosen Herunterladen im Internet zu finden sein.

In der Schweiz leben rund 10.000 adventistische Christen, davon über 4.300 erwachsen getaufte Mitglieder in 54 Kirchengemeinden und Gruppen. Die Deutschschweizerische Vereinigung mit mehr als 2.400 Mitgliedern umfasst die deutschsprachige Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. (edp)

 

BILDERGALERIE (Fotos: Gunther Klenk und Marc Diez-Prida)




NEUESTE NACHRICHTEN

Schweizer Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

(Adventisten heute-Aktuell, 09.12.2016) Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische und die... 

mehr
ADRA-Aktion: Erste Weihnachtpakete sind in Osteuropa angekommen

(Adventisten heute-Aktuell, 09.12.2016) Der erste LKW der "Aktion Kinder helfen Kindern!" der adventistischen Hilfsorganisation ADRA-Deutschland ist in Montenegro angekommen. Voll beladen mit... 

mehr
Gebets- und Bußfeier für die Opfer sexueller Übergriffe im kirchlichen Umfeld

(Adventisten heute-Aktuell, 09.12.2016) Auf Einladung der Schweizer Bischofskonferenz (SBK) hat am Montag in der Basilika von Valeria in Sitten eine Gebets- und Bußfeier für die Opfer sexueller... 

mehr
Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

(Adventisten heute-Aktuell, 09.12.2016) Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen Halbinsel... 

mehr
Warum ich den Weihnachtsrummel liebe (Kommentar)

(Adventisten heute-Aktuell, 09.12.2016) Viele Christen schimpfen in der Adventszeit über den beginnenden Weihnachtsrummel. Ich nicht! Ich kenne ganz anderes aus Afrika. In der kargen Steppe... 

mehr
ADRA Schweiz schickt 3.214 Weihnachtspakete nach Moldawien

(Adventisten heute-Aktuell, 02.12.2016) Am 23. November sind 3.214 Weihnachtspakete der Adventistischen Entwicklung- und Katastrophenhilfe ADRA Schweiz per Eisenbahn für benachteiligte Kinder nach... 

mehr
Human Rights Days an der Hochschule Friedensau

(Adventisten heute-Aktuell, 02.12.2016) Der 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte. Dieser Tag erinnert seit der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte 1948... 

mehr
Schmuckschuber-Edition der Lutherbibel 2017

(Adventisten heute-Aktuell, 02.12.2016) Der Designer Harald Glööckler hat in Berlin seine Schmuckschuber-Edition der Lutherbibel 2017 präsentiert. Sich selbst hat er auf dem Schuber in eine... 

mehr
ADRA bei Weltgipfeltreffen der Vereinten Nationen

(Adventisten heute-Aktuell, 02.12.2016) Christian Molke, Geschäftsführer der adventistischen Katastrophen- und Entwicklungshilfe ADRA Deutschland e.V., sprach auf dem 1. Weltgipfel der Vereinten... 

mehr
"Aus der Praxis": neue TV-Serie im Hope Channel

(Adventisten heute-Aktuell, 02.12.2016) Der adventistische Fernsehsender "Hope Channel" wird ab Februar 2017 die Gesundheits-Sendung "Aus der Praxis" ausstrahlen. In der neuen Sendereihe werden... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Der Unvergleichbare (Bd. 2) - Jesus von Nazareth, seine Lehre, sein Leidensweg

von William G. Johnsson



 280 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
Erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 14,80
Best.-Nr. 1963   
  

mehr  mehr

So komm noch diese Stunde! Luthers Reformation aus Sicht der Siebenten-Tags-Adventisten

Daniel Heinz (Hg.) 



  ca. 300 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 14,80
Best.-Nr. 1959    ...

mehr  mehr

Andachtsbuch / Abreißkalender 2017

von 98 Autoren 



 768 Seiten
Paperback, geleimt
11 x 15 cm
Best.-Nr. 289
11,50 Euro   als Abreißkalender
768 Seiten
Kalenderblock
11 x 15 cm
Kalenderpappe
17 x 30,5...

mehr  mehr