Melanchthon-Lesung in der Hochschulbibliothek Friedensau

Melanchthon-Briefmarke

Deutsche Briefmarke (1997) zum 500. Geburtstag von Philipp Melanchthon (am 16. Februar 1497 in Bretten geboren, am 19. April 1560 in Wittenberg gestorben).

("Adventisten heute"-Aktuell, 9.4.2010) Die Theologische Hochschule Friedensau lädt herzlich zu einer Lesung am 15. April 2010 um 19 Uhr anlässlich des 450. Todestages von Philipp Melanchthon in die Hochschulbibliothek ein.

An diesem Abend geht es um das spannungsgeladene und doch so produktive Verhältnis von Melanchthon zu Luther. Neben Martin Luther wirkt Melanchthon recht klein. Doch der Schein trügt. Luther wusste sehr wohl, was er an dem schmächtigen Pfälzer hatte, der schon zu seinen Lebzeiten "Praezeptor Germaniae" (Lehrer Deutschlands) genannt wurde. Anders als Luther, Zwingli und Calvin hat er die ganze Reformationsgeschichte von den Anfängen, vom Thesenanschlag 1517, bis zum Augsburger Religionsfrieden 1555 miterlebt und mit gestaltet. Melanchthon schrieb das erste Lehrbuch für evangelische Theologie, verfasste das wichtigste evangelische Glaubensbekenntnis und gestaltete das evangelische Schul- und Universitätswesen. Das sind genug Gründe, um ihn an seinem 450. Todestag zu würdigen.

Die Lesung in der Hochschulbibliothek am Donnerstag, den 15. April 2010, gestaltet Dr. Johannes Hartlapp, Dozent für Kirchengeschichte an der Theologischen Hochschule Friedensau. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. (ThHF)




NEUESTE NACHRICHTEN

Ein großer Erfolg: der 1. Kongress adventistischer Frauen in der EUD

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) "Es waren fantastische und bereichernde Tage. Und gut organisiert." "Es war ein segensreicher und wunderbarer Kongress. Und das schöne Gefühl zu dieser... 

mehr
Westafrika: Ebola lähmt auch das kirchliche Leben

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) Die Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika immer weiter aus. Inzwischen hat das Virus nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO rund... 

mehr
Ist der Islam eine Religion des Friedens oder der Gewalt?

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) Terrororganisationen wie der "Islamische Staat" (IS) im Irak und in Syrien oder Boko Haram in Nigeria berufen sich bei ihren Gräueltaten wie Hinrichtungen,... 

mehr
Adventistischer Studentenkongress stärkt den Glauben an den Schöpfer

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) Wissenschaft, Vernunft und Glaube schließen sich nicht aus, sondern müssen zusammen gedacht werden. Das war das Ergebnis des Studentenkongresses AMICUS der... 

mehr
Start der Paket-Aktion 2014 "Kinder helfen Kindern!"

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) Zum 15. Mal startet am 20. September diesen Jahres die "Aktion Kinder helfen Kindern!" Die Initiative der Adventistischen Entwicklungs- und Katastrophenhilfe... 

mehr
Tag der offenen Tür beim Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG

("Adventisten heute"-Aktuell, 19.9.2014) Am Sonntag, 28. September 2014, öffnet das Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG in der Zeit von 11 bis 17 Uhr bereits zum 5. Mal seine Türen für die... 

mehr
In Mossul werden Kirchen zu Moscheen umgewandelt

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.9.2014) Kirchen in der nordirakischen Großstadt Mossul, die Mitte Juli von der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) besetzt wurde, werden in Moscheen umgewandelt.... 

mehr
Freie evangelische Gemeinden im Zweiten Weltkrieg

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.9.2014) Den Einmarsch der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939 in Polen habe die frühere Gemeindezeitschrift "Der Gärtner" des Bundes Freier evangelischer... 

mehr
Adventisten studieren den Jakobusbrief im 4. Quartal 2014

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.9.2014) Drei Monate lang, von Oktober bis Dezember, studieren die Siebenten-Tags-Adventisten weltweit den Jakobusbrief im Neuen Testament während des ersten Teils... 

mehr
Mit der Bibel lesen und schreiben lernen

("Adventisten heute"-Aktuell, 12.9.2014) In Papua-Neuguinea können Häftlinge im Gefängnis lesen und schreiben lernen. Als Hilfsmittel setzt die Bibelgesellschaft dazu die Heilige Schrift ein. In... 

mehr
Weet-Bix: erneut vertrauenswürdigste Frühstücksnahrung

("Adventisten heute"-Aktuell, 5.9.2014) Laut der jährlichen, unabhängigen Befragung von 3000 Konsumenten durch Australian Reader's Digest wurde Weet-Bix (Vollkorn Müsli-Riegel), der Firma Sanitarium... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Sinn entstellt. Was meinten Jesus und die Apostel wirklich?

von Richard L. Litke



  128 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 11,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 8,80
Best.-Nr. 1942       mehr  mehr

Adventhoffnung für Deutschland. Die Mission der Siebenten-Tags-Adventisten von Conradi bis heute

Daniel Heinz / Werner E. Lange (Hg.) 



  304 Seiten
Paperback
16 x 22,4 cm
ersch. 2014
€ 23,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 16,80
Best.-Nr. 1941      
   

mehr  mehr

Mission in Großstädten

von Ellen G. White



 224 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 11,80
Best.-Nr. 1548        

mehr  mehr