Die meisten sexuellen Übergriffe finden in Familien statt

Teddybaer

In 80 bis 90 Prozent der Fälle von Kindesmissbrauch seien Familienangehörige die Täter. (Foto: Jeniffer Scheffer, Pixelio)

("Adventisten heute"-Aktuell, 16.4.2010) Die Medienberichterstattung über sexuellen Missbrauch lässt die Anfragen zu diesem Thema beim evangelischen Fachverband für Sexualethik und Seelsorge "Weißes Kreuz" deutlich steigen. Das teilte dessen Leiter, Rolf Trauernicht (Ahnatal bei Kassel), auf einem Kongress des Verbandes Ende März in Kassel mit. An manchen Tagen meldeten sich bis zu sechs Betroffene - Täter wie Opfer.

Missbrauch komme auch in evangelikalen Kreisen vor. Trauernicht unterstrich vor den rund 200 Tagungsteilnehmern die Notwendigkeit, das Thema in christlichen Gemeinden und Jugendverbänden anzusprechen. Wenn die Sprachlosigkeit überwunden werde, sinke die Gefahr, dass es zu weiteren Übergriffen komme.

Zugleich warnte Trauernicht vor einer falschen Wahrnehmung. Nicht kirchliche Einrichtungen und Schulen seien meist die Tatorte, vielmehr seien in 80 bis 90 Prozent der Fälle Familienangehörige die Täter. Zu den Ursachen sagte er, wer es zum Beispiel nie gelernt habe, Hilfe in Anspruch zu nehmen, stehe besonders in Gefahr, diesen Mangel durch eine zu große - auch sexuelle - Nähe ausgleichen zu wollen und so zum Täter zu werden. Vor allem Menschen in Helferberufen seien gefährdet, aber auch bindungsgestörte Menschen, zu denen inzwischen 55 Prozent der Bevölkerung in Deutschland gehörten. Je unbefriedigender die eigenen Bindungen seien, desto stärker werde der Wunsch nach einer sexuellen Beziehung.

Das Weiße Kreuz unterhält über 100 Beratungsstellen in Deutschland, vor allem zu Ehe- und Familienfragen. Nach Angaben des Verbandes nehmen auch immer mehr internet- und pornosüchtige Männer die Hilfsangebote in Anspruch. Zunehmend genutzt werde eine anonyme Online-Beratung. (idea)




NEUESTE NACHRICHTEN

Kirche räumt Versagen in der DDR-Zeit ein

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Kirche hätte sich in der DDR deutlicher positionieren können und dem sozialistischen System entschiedener entgegentreten müssen. Das bekennt die... 

mehr
ADRA Deutschland erhält Town & Country Stiftungspreis

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Adventistische Entwicklungs- und Entwicklungshilfe ADRA Deutschland erhielt im Rahmen des diesjährigen Town & Country Stiftungspreises eine Spende von... 

mehr
Ruanda: Adventisten für gesellschaftliches Engagement gewürdigt

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) Die Mitglieder der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Ruanda sind von einem Regierungsvertreter für ihren Einsatz für die Gesellschaft gelobt worden.... 

mehr
Facebook verliert bei Jugendlichen an Bedeutung

(Adventisten heute-Aktuell, 24.11.2017) 94 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Auf Platz zwei der mindestens mehrmals... 

mehr
„Allein durch Gnade" - Gebetswoche der Adventisten

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Die jährliche, weltweite Gebetswoche der evangelischen Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten findet in Deutschland vom 18. bis 25. November zum Thema... 

mehr
Lichterkette in Hamburg für verfolgte Christen

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Mit einer Lichterkette wird die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) am 18. November in der Hamburger Innenstadt demonstrieren. Sie fordert,... 

mehr
„Alles Fake?" Forum von ChristNet zu „Wahrheit in Politik und Medien"

(Adventisten heute-Aktuell, 17.11.2017) Was bedeutet es, als Christen in einer «alternativ-faktischen» Postmoderne zu leben und sich der Wahrheit verpflichtet zu sehen? Dieser Frage, und wie man sie... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Weder Tod noch Leben. Eine siebenbürgische Lebensgeschichte

von Eva Paul



 336 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
€ 19,90
Leserkreis-Mitglieder:
€ 15,90
Best.-Nr. 1966          

mehr  mehr

Gib niemals auf. Eine wahre Geschichte über Hoffnung, Heilung und Neubeginn

Patrick Nave



 128 Seiten
Softcover
14 x 21 cm
€ 12,90
Leserkreis-Mitglieder:
€ 9,90
Best.-Nr. 1965          

mehr  mehr

Glauben heute 2017 - Theologische Impulse

Advent-Verlag (Hg.)



 112 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2017
€ 9,90
(Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,90)

Best.-Nr. 1967       

mehr  mehr