Theologe warnt vor krankmachenden Gottesbildern

Hans-Joachim Eckstein

Hans-Joachim Eckstein ist seit 2001 Professor für Neues Testament an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen, Lehrstuhl für Neues Testament mit Schwerpunkt Evangelienforschung. (Foto: Uni Tübingen)

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.4.2010) Vor krankmachenden und selbstzerstörerischen Gottesbildern warnt der Theologe Prof. Hans-Joachim Eckstein (Tübingen). Insbesondere die Vorstellung, bei genügend Gottvertrauen würden Christen in jedem Fall von Krankheiten geheilt oder mit Reichtum und Wohlstand gesegnet, könne schwere seelische Schäden anrichten, sagte Eckstein bei der Jahrestagung der Evangelischen Sammlung in Württemberg am 24. April in Tübingen.

Ein solches Leistungsdenken sei der Bibel fremd. Die von Jesus Christus verkündigte Botschaft sei, dass Gott die Menschen "voraussetzungslos, aber keineswegs folgenlos" liebe. Ziel sei eine vertrauensvolle Beziehung die eine Fülle lebensfördernder Impulse entfaltet. Ein gesunder Glaube zeichne sich dadurch aus, dass er Kraft gibt, in einem mit Jesus Christus verbundenen Leben auch Schwachheit, Krankheit und Sterben zu akzeptieren, so Eckstein. (idea)




NEUESTE NACHRICHTEN

Warum, Luther? Adventisten heute 4/2017

(Adventisten heute-Aktuell, 24.03.2017) Was wären wir heute ohne die theologischen Einsichten Martin Luthers, die er in seinen berühmten vier soli auf den Punkt gebracht hat: allein der Glaube, allein... 

mehr
Ökumenischer Predigtpreis: Erstmals wird die beste Traupredigt gesucht

(Adventisten heute-Aktuell, 24.03.2017)Zum ersten Mal wird im Rahmen des Ökumenischen Predigtpreises auch die beste Traupredigt gesucht. Das gab der Stifter der Auszeichnung - der Verlag für die... 

mehr
Russland will Glaubensgemeinschaft Zeugen Jehovas verbieten

(Adventisten heute-Aktuell, 24.03.2017) Am 21. Februar 2017 gab das Justizministerium der Russischen Föderation für die Zentrale von Jehovas Zeugen in Russland eine neue Verfügung heraus. Das... 

mehr
Irak: Antiker Palast mit biblischem Bezug entdeckt

(Adventisten heute-Aktuell, 24.03.2017) Archäologen aus dem Irak ordnen die neulich entdeckten Inschriften und Artefakte, die unter einem zerstörten Schrein in Mossul/Irak gefunden wurden, dem Palast... 

mehr
Theologe Herbst: Jesus ist mehr als nur ein Vorbild

(Adventisten heute-Aktuell, 24.03.2017) Christen sollten das Evangelium nicht in einen Rat zum guten Leben verwandeln und dabei vergessen, dass es die gute Nachricht von der Rechtfertigung des... 

mehr
Global Youth Day 2017: Gutes tun - rund um den Globus

(Adventisten heute-Aktuell, 17.03.2017) Am 18. März 2017 findet zum fünften Mal der internationale „Global Youth Day" der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt.... 

mehr
Von Syrien nach Deutschland - ein persönlicher Bericht

(Adventisten heute-Aktuell, 17.03.2017) Über 600.000 Bürger aus Syrien sind seit 2014 nach Deutschland geflüchtet. Auch das christliche Ehepaar Waad und Razek. Ihre Heimatstadt Aleppo wurde im... 

mehr
"Solinger Bibelmarathon" - Christen lesen die ganze Bibel vor

(Adventisten heute-Aktuell, 17.03.2017) In Solingen haben Christen vom 5. bis 11. März die ganze Bibel öffentlich vorgelesen. Über 300 Vorleser aus verschiedenen Gemeinden der Stadt beteiligten sich... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

So komm noch diese Stunde! Luthers Reformation aus Sicht der Siebenten-Tags-Adventisten

Daniel Heinz (Hg.) 



  ca. 300 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 14,80
Best.-Nr. 1959    ...

mehr  mehr

Der Unvergleichbare (Bd. 2) - Jesus von Nazareth, seine Lehre, sein Leidensweg

von William G. Johnsson



 280 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
Erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 14,80
Best.-Nr. 1963   
  

mehr  mehr

Handbuch für Gemeindedienste

hgg. von der Abteilung Predigtamt der Kirche / Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Intereuropäische Division



 336 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
€ 15,90
Best.-Nr. 1565        als PDF zum
Herunterladen
€ 15,90
Best.-Nr....

mehr  mehr