20 Jahre staatlich anerkannte Theologische Hochschule der Adventisten

Portrait Manfred Boettcher

Dr. Manfred Böttcher war von 1982 bis 1992 Rektor des Theologischen Seminars Friedensau.

("Adventisten heute"-Aktuell, 10.9.2010) Am 15. September 1990 wurde dem Theologischen Seminar Friedensau vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der DDR-Übergangsregierung der Status einer staatlich anerkannten Hochschule in freier Trägerschaft verliehen.

Das 1899 gegründete Predigerseminar der Siebenten-Tags-Adventisten habe ab 1983 eine Studienreform durchgeführt, so Manfred Böttcher, ehemaliger Rektor des Theologischen Seminars (von 1982 bis 1992). Das Ziel der Reform bestand nach Angaben Böttchers darin, das Niveau des Theologiestudiums in der DDR den deutschen Universitäten unter Beibehaltung der adventistischen Identität anzugleichen. Der damalige Direktor des Theologischen Seminars Friedensau setzte sich mit der adventistischen Andrews Universität (Michigan/USA) in Verbindung, mit dem Ziel, die Akkreditierung der Studienabschlüsse zu erreichen. Dies sei dann 1984 möglich geworden.

Die Akkreditierung war vor allem für die jährlich rund 20 Studenten aus den "sozialistischen Bruderländern" der damaligen DDR wichtig, die am Seminar Friedensau ein Vollstudium in Theologie absolviert haben. Für DDR-Verhältnisse war dies etwas "Außergewöhnliches", so Böttcher. Die Akkreditierung durch eine US-amerikanische Universität sei "unter den damaligen Gegebenheiten etwas Einmaliges" gewesen, "das es in der DDR eigentlich gar nicht hätte geben dürfen" sagte Böttcher der Nachrichtenagentur APD.

Gemäß Böttcher habe die ThHF in den letzten 20 Jahren zusätzliche Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschluss angeboten, die alle akkreditiert seien. Zwei Masterstudiengänge würden ausschließlich in Englisch durchgeführt, was den ausländischen Studenten sehr entgegenkomme. Derzeit befinden sich fast 200 Studenten aus Europa, Afrika, Amerika und Asien in den Fachbereichen Theologie und Christliche Sozialwissenschaften an der Hochschule in Ausbildung. (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

808.172 Unterschriften zum Schutz von Christen in Syrien und im Irak

(Adventisten heute-Aktuell, 15.12.2017) Eine Delegation des christlichen Hilfswerks Open Doors hat die Petition „Hoffnung für den Nahen Osten" am 12. Dezember an UNO-Vertreter im Büro des... 

mehr
Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien gebildet

(Adventisten heute-Aktuell, 15.12.2017) In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen "Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in... 

mehr
Schüler lernen mit PC und Internet überwiegend zu Hause

(Adventisten heute-Aktuell, 15.12.2017) Im Rahmen der JIM-Studie 2017 (Jugend, Information, Multi- Media) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest wurden Zwölf- bis 19-Jährige in... 

mehr
Eine freie Kirche in einer freien Gesellschaft

(Adventisten heute-Aktuell, 15.12.2017) Um freikirchliche Perspektiven zum Verhältnis von Kirche und Staat ging es bei einer internationalen Tagung am 6. und 7. Dezember in Berlin. Die Veranstaltung... 

mehr
Jerusalem als Hauptstadt Israels gleicht „Spiel mit dem Feuer"

(Adventisten heute-Aktuell, 08.12.2017) Auf ein geteiltes Echo ist die Ankündigung der USA gestoßen, Jerusalem offiziell als Hauptstadt Israels anzuerkennen und die Botschaft des Landes von Tel Aviv... 

mehr
Wechsel in der Leitung der Adventisten in Deutschland

(Adventisten heute-Aktuell, 08.12.2017) Pastor Werner Dullinger ist neuer Vorsitzender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland. Der Ausschuss der Freikirche wählte den Präsidenten... 

mehr
Sklavenhandel in Libyen: „Grausame Verletzung der Menschenrechte"

(Adventisten heute-Aktuell, 08.12.2017) Der jüngste Videobeweis eines Sklavenmarkts im nordafrikanischen Libyen hat die internationale Aufmerksamkeit auf eine bisher weitgehend unveröffentlichte... 

mehr
ADRA Schweiz schickt 3.355 Weihnachtspakete nach Moldawien

(Adventisten heute-Aktuell, 08.12.2017) Ende November sind 3.355 Weihnachtspakete der Adventistischen Entwicklung- und Katastrophenhilfe ADRA Schweiz per Eisenbahn für benachteiligte Kinder nach... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Weder Tod noch Leben. Eine siebenbürgische Lebensgeschichte

von Eva Paul



 336 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
€ 19,90
Leserkreis-Mitglieder:
€ 15,90
Best.-Nr. 1966          

mehr  mehr

Gib niemals auf. Eine wahre Geschichte über Hoffnung, Heilung und Neubeginn

Patrick Nave



 128 Seiten
Softcover
14 x 21 cm
€ 12,90
Leserkreis-Mitglieder:
€ 9,90
Best.-Nr. 1965          

mehr  mehr

Glauben heute 2017 - Theologische Impulse

Advent-Verlag (Hg.)



 112 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2017
€ 9,90
(Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,90)

Best.-Nr. 1967       

mehr  mehr