20 Jahre staatlich anerkannte Theologische Hochschule der Adventisten

Portrait Manfred Boettcher

Dr. Manfred Böttcher war von 1982 bis 1992 Rektor des Theologischen Seminars Friedensau.

("Adventisten heute"-Aktuell, 10.9.2010) Am 15. September 1990 wurde dem Theologischen Seminar Friedensau vom Ministerium für Bildung und Wissenschaft der DDR-Übergangsregierung der Status einer staatlich anerkannten Hochschule in freier Trägerschaft verliehen.

Das 1899 gegründete Predigerseminar der Siebenten-Tags-Adventisten habe ab 1983 eine Studienreform durchgeführt, so Manfred Böttcher, ehemaliger Rektor des Theologischen Seminars (von 1982 bis 1992). Das Ziel der Reform bestand nach Angaben Böttchers darin, das Niveau des Theologiestudiums in der DDR den deutschen Universitäten unter Beibehaltung der adventistischen Identität anzugleichen. Der damalige Direktor des Theologischen Seminars Friedensau setzte sich mit der adventistischen Andrews Universität (Michigan/USA) in Verbindung, mit dem Ziel, die Akkreditierung der Studienabschlüsse zu erreichen. Dies sei dann 1984 möglich geworden.

Die Akkreditierung war vor allem für die jährlich rund 20 Studenten aus den "sozialistischen Bruderländern" der damaligen DDR wichtig, die am Seminar Friedensau ein Vollstudium in Theologie absolviert haben. Für DDR-Verhältnisse war dies etwas "Außergewöhnliches", so Böttcher. Die Akkreditierung durch eine US-amerikanische Universität sei "unter den damaligen Gegebenheiten etwas Einmaliges" gewesen, "das es in der DDR eigentlich gar nicht hätte geben dürfen" sagte Böttcher der Nachrichtenagentur APD.

Gemäß Böttcher habe die ThHF in den letzten 20 Jahren zusätzliche Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschluss angeboten, die alle akkreditiert seien. Zwei Masterstudiengänge würden ausschließlich in Englisch durchgeführt, was den ausländischen Studenten sehr entgegenkomme. Derzeit befinden sich fast 200 Studenten aus Europa, Afrika, Amerika und Asien in den Fachbereichen Theologie und Christliche Sozialwissenschaften an der Hochschule in Ausbildung. (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

Mario Brito: neuer Präsident der Adventisten in West- und Südeuropa

("Adventisten heute"-Aktuell, 7.7.2015) Am Montag, 6. Juli 2015, wählten die Delegierten der 60. Generalkonferenz-Vollversammlung (Weltsynode) der Siebenten-Tags-Adventisten in San... 

mehr
San Antonio – 4. Tag: Die Stimmung ist gereizt

Der Tag beginnt wolkenverhangen, was die Hitze etwas dämpft. Der heutige Tagebucheintrag sollte ursprünglich nicht so ausführlich ausfallen, denn es stehen überwiegend Routinepunkte auf der Agenda,... 

mehr
San Antonio – 3. Tag: Als Jünger Jesu in zwei Welten leben

... Der erste Konferenzsabbat beginnt im Alamodome mit viel Musik und der Sabbatschule. Cliff Goldstein hätte sicher gern Børge Schantz auf der Bühne begrüßt, den Autor... 

mehr
San Antonio - 2. Tag: Kontrastprogramm: der Freitag

... Der Nominierungsausschuss-Vorsitzende Homer Trecartin (Vorsteher des Nahost-Verbandes) überbringt eine Nachricht: Als GK-Präsident wird Ted Wilson vorgeschlagen, der dieses Amt seit fünf Jahren... 

mehr
Rektor der ThH Friedensau verabschiedet

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.7.2015) Der Rektor der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg, Professor Dr. Friedbert Ninow, wurde zum... 

mehr
Beihilfe zur Selbsttötung künftig unter Strafe?

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.7.2015) Über die Frage, ob die Beihilfe zur Selbsttötung künftig unter Strafe stehen soll, hat der Deutsche Bundestag am 2. Juli in erster Lesung debattiert. Zur... 

mehr
Afrika: Muslime öffnen sich für das Evangelium

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.7.2015) Muslime stehen der christlichen Botschaft nicht so ablehnend gegenüber, wie es aus der Ferne oft aussieht. Das beobachtet das evangelikale Missionswerk SAHEL... 

mehr
San Antonio - 1. Tag: Ein Abend für die Gefühle

... Ein erster Höhepunkt der GK war der abendliche "Bericht des Präsidenten". Das klingt ziemlich nüchtern, war aber eine ziemlich emotionale Angelegenheit. Exzellente Chöre und Solisten stimmten... 

mehr
Willkommen in Deutschland!? ("Adventisten heute" 7/2015)

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.7.2015) Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, treffen auf eine Gesellschaft, die bereits kulturell recht "bunt" ist. Fast jeder fünfte Einwohner in Deutschland... 

mehr
Adventisten zur Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.7.2015) Mit der landesweiten Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA am 26. Juni durch den amerikanischen Obersten Gerichtshof (Supreme Court) werden... 

mehr
Nur noch wenige Tage bis zur Weltsynode in San Antonio

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) Alle fünf Jahre treffen sich Delegierte der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten aus aller Welt zu wichtigen Geschäftssitzungen. Die 60. Weltsynode... 

mehr
Auch für Nichtbesucher nützlich: die App der Weltsynode 2015

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) Erstmalig gibt es für die 60. Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung), die vom 2. bis 11. Juli in San Antonio (Texas/USA) stattfindet, eine App, die... 

mehr
Neues Liederbuch stark nachgefragt

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) Für das neue Liederbuch "glauben - hoffen - singen", das im September 2015 erscheint, liegen über 14.000 Bestellungen vor (bei etwa 20.000 Haushalten) - so... 

mehr
Keine "Ehe für alle" in Österreich

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) In zwei katholisch geprägten EU-Ländern - Österreich und Italien - gibt es Gegenwind für die Anhänger der "Homo-Ehe". In Wien ist ein Antrag zur Einführung... 

mehr
Papst bittet Waldenserkirche um Vergebung

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) Papst Franziskus hat bei seinem ersten Besuch am 22. Juni im "Tempio", der evangelischen Kirche der Waldenser in Turin/Italien, um Vergebung für Verfolgungen... 

mehr
Adventisten befassen sich drei Monate lang mit dem Thema Mission

("Adventisten heute"-Aktuell, 26.6.2015) Nach einem dreimonatigen Studium des Lukasevangeliums befassen sich die Siebenten-Tags-Adventisten im dritten Vierteljahr 2015 weltweit mit dem Thema... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Das Beste kommt noch! - Warum ich an ein ewiges Leben glaube

von William G. Johnsson



 144 Seiten
Paperback
11 x 18 cm
Erschienen 2015
€ 6,90
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 4,90
Best.-Nr. 1946    mehr  mehr

Mein frühes Leben und Wirken - Autobiographie bis 1863

von Ellen G. White



 256 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2015
€ 15,80
(Leserkreismitglieder:
€ 11,80)
Best.-Nr. 1947     
  

mehr  mehr

Der Knotenpunkt. Die Geschichte einer neuen Gemeinde

von Heike Steinebach



  144 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2015
€ 12,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 9,80
Best.-Nr. 1949       ...

mehr  mehr