Artur Stele zum Leiter des BRI nominiert

Artur Stele

Im Juni 2010 wurde er einer der neun Vizepräsidenten der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) der Siebenten-Tags-Adventisten, ab 2011 wird er (zusätzlich) das Biblical Research Institute (BRI) leiten. (Foto: edp)

("Adventisten heute"-Aktuell, 22.10.2010) Während der so genannten Herbstsitzung 2010 nominierte der Exekutivausschuss der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten Artur Stele, einen der neun Vizepräsidenten der Weltkirche, zum Leiter des Biblical Research Institute (BRI), das im Hauptquartier der Kirche in Silver Spring (Maryland, USA) seinen Sitz hat. Stele wird Nachfolger von Dr. Angel Rodríguez, der Mitte 2011 seine Rente antritt. Bis zur Amtsübernahme wird Stele als assoziierter Leiter des BRI tätig sein.

Stele, der bis Sommer 2010 Präsident der Siebenten-Tags-Adventisten in der Euro-Asia-Region war, hat einen Masterabschluss in Religion vom Theologischen Seminar der Andrews University (USA) und hat auch dort im Bereich Alten Testament promoviert.

Das BRI wurde 1975 mit dem Ziel gegründet, die Beschäftigung mit der adventistischen Theologie und deren Umsetzung im Lebensstil zu fördern. Fünf Theologen, darunter ein Deutscher und ein Österreicher, beraten und versorgen die Administratoren und die Abteilungsleiter der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) mit Material und Arbeitshilfen zu den verschiedensten Lehrfragen und theologischen Diskussionsthemen.

Weitere Positionen besetzt
Ebenfalls während der Herbstsitzung wählte der 300-köpfige Exekutivausschuss folgende Personen wieder bzw. neu:

  • James Nix als Leiter des White Estate (wiedergewählt) - das White Estate verwaltet das Schrifttum von Ellen G. White;
  • James Gibson als Leiter des Geoscience Research Institute (wiedergewählt), das sich mit der Thematik Wissenschaft und Glaube, Schöpfung und Evolution beschäftigt;
  • Orville Parchment wurde als Assistent des Generalkonferenzpräsidenten (Ted Wilson) wiedergewählt;
  • Dowell Chow als Präsident von Adventist World Radio (wiedergewählt);
  • Gary Krause als assozierter Sekretär für Weltmission (bisher Generalsekretär in diesem Bereich);
  • David Trim als Leiter der Abteilung Archiv und Statistik (neu gewählt als Nachfolger von Bert Haloviak, der in Rente geht);
  • Derek Morris als Chefredakteur der Zeitschrift für Pastoren "Ministry", da der bisherige Schriftleiter Nikolaus Satelmajer in Rente geht;
  • Lael Caesar, bisher Professor für Religion (Altes Testament) in der Andrews University, löst Roy Adams als Redakteur für "Adventist Review" und "Adventist World", der in Rente geht;
  • 17 junge Erwachsene wurden als Mitglieder des Exekutivausschusses gewählt. (ANN/edp)




NEUESTE NACHRICHTEN

Lebensmittelspende für Heilsarmee nach G20-Krawallen

(Adventisten heute-Aktuell, 21.07.2017) Aus den Krawallen im Hamburger Schanzenviertel während des G20-Gipfels ist eine Spendenaktion für die Heilsarmee entstanden. Angeregt wurde sie von Andre... 

mehr
„Untergrundgemeinden gibt es in Nordkorea nicht"

(Adventisten heute-Aktuell, 21.07.2017) „So etwas wie Untergrundgemeinden gibt es in Nordkorea nicht" und könne es auch nicht geben, sagte der 2005 aus Nordkorea geflüchtete ehemalige Hauptmann Joo Il... 

mehr
Portugal: ADRA hilft nach Waldbränden

(Adventisten heute-Aktuell, 21.07.2017) In Portugal haben Mitte Juni Waldbrände große Zerstörung verursacht. 64 Menschen kamen in den Flammen ums Leben, mehr als 200 wurden teils schwer verletzt.... 

mehr
Adventistischer Universitäts-Chor „Choir of the World"

(Adventisten heute-Aktuell, 21.07.2017) Der Chor der adventistischen Oakwood Universität (Huntsville, Alabama/USA) gewann Anfang Juli auf dem Musikfestival Llangollen International Musical Eisteddfod... 

mehr
Kirche mit 1.300 Sitzplätzen in Kurdistan eröffnet

(Adventisten heute-Aktuell, 14.07.2017) In der nordirakischen Stadt Erbil im kurdischen Autonomiegebiet ist eine Kirche mit mehr als 1.300 Sitzplätzen eröffnet worden. Sie befindet sich in Ankawa, dem... 

mehr
Russland: Verlag der Adventisten feiert 25-jähriges Bestehen

(Adventisten heute-Aktuell, 14.07.2017) Die Angestellten des adventistischen Verlags „Quelle des Lebens" in Russland, feierten vom 2. bis 4. Juni in Zaoksky, Region Tula/Russland, das 25-jährige... 

mehr
Berichte des UN-Sonderberichterstatters für Religionsfreiheit veröffentlicht

(Adventisten heute-Aktuell, 14.07.2017) Das Internationale Institut für Religionsfreiheit hat alle zwölf Berichte des Sonderberichterstatters für Religionsfreiheit („UN Special Rapporteur on Freedom... 

mehr
USA: kleinster Herzschrittmacher der Welt in zwei adventistischen Kliniken

(Adventisten heute-Aktuell, 14.07.2017) Zwei adventistische Kliniken in Florida/USA, das Florida Hospital Memorial Medical Center und das Florida Hospital New Smyrna, verwenden neuerdings den... 

mehr
Die christliche Botschaft wirkungsvoll über Medien verbreiten

(Adventisten heute-Aktuell, 14.07.2017) Wie gelingt es, die christliche Botschaft wirkungsvoll über die Medien zu verbreiten? Das ist das Hauptthema des 5. Christlichen Medienkongresses vom 11. bis... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Weder Tod noch Leben. Eine siebenbürgische Lebensgeschichte

von Eva Paul



 336 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
€ 19,90
Leserkreis-Mitglieder:
€ 15,90
Best.-Nr. 1966          

mehr  mehr

So komm noch diese Stunde! Luthers Reformation aus Sicht der Siebenten-Tags-Adventisten

Daniel Heinz (Hg.) 



  ca. 300 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 14,80
Best.-Nr. 1959          

mehr  mehr

Glauben heute 2017 - Theologische Impulse

Daniel Wildemann (Hrsg.)



 112 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2017
€ 9,90
(Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,90)

Best.-Nr. 1967   ...

mehr  mehr