Artur Stele zum Leiter des BRI nominiert

Artur Stele

Im Juni 2010 wurde er einer der neun Vizepräsidenten der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) der Siebenten-Tags-Adventisten, ab 2011 wird er (zusätzlich) das Biblical Research Institute (BRI) leiten. (Foto: edp)

("Adventisten heute"-Aktuell, 22.10.2010) Während der so genannten Herbstsitzung 2010 nominierte der Exekutivausschuss der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten Artur Stele, einen der neun Vizepräsidenten der Weltkirche, zum Leiter des Biblical Research Institute (BRI), das im Hauptquartier der Kirche in Silver Spring (Maryland, USA) seinen Sitz hat. Stele wird Nachfolger von Dr. Angel Rodríguez, der Mitte 2011 seine Rente antritt. Bis zur Amtsübernahme wird Stele als assoziierter Leiter des BRI tätig sein.

Stele, der bis Sommer 2010 Präsident der Siebenten-Tags-Adventisten in der Euro-Asia-Region war, hat einen Masterabschluss in Religion vom Theologischen Seminar der Andrews University (USA) und hat auch dort im Bereich Alten Testament promoviert.

Das BRI wurde 1975 mit dem Ziel gegründet, die Beschäftigung mit der adventistischen Theologie und deren Umsetzung im Lebensstil zu fördern. Fünf Theologen, darunter ein Deutscher und ein Österreicher, beraten und versorgen die Administratoren und die Abteilungsleiter der Weltkirchenleitung (Generalkonferenz) mit Material und Arbeitshilfen zu den verschiedensten Lehrfragen und theologischen Diskussionsthemen.

Weitere Positionen besetzt
Ebenfalls während der Herbstsitzung wählte der 300-köpfige Exekutivausschuss folgende Personen wieder bzw. neu:

  • James Nix als Leiter des White Estate (wiedergewählt) - das White Estate verwaltet das Schrifttum von Ellen G. White;
  • James Gibson als Leiter des Geoscience Research Institute (wiedergewählt), das sich mit der Thematik Wissenschaft und Glaube, Schöpfung und Evolution beschäftigt;
  • Orville Parchment wurde als Assistent des Generalkonferenzpräsidenten (Ted Wilson) wiedergewählt;
  • Dowell Chow als Präsident von Adventist World Radio (wiedergewählt);
  • Gary Krause als assozierter Sekretär für Weltmission (bisher Generalsekretär in diesem Bereich);
  • David Trim als Leiter der Abteilung Archiv und Statistik (neu gewählt als Nachfolger von Bert Haloviak, der in Rente geht);
  • Derek Morris als Chefredakteur der Zeitschrift für Pastoren "Ministry", da der bisherige Schriftleiter Nikolaus Satelmajer in Rente geht;
  • Lael Caesar, bisher Professor für Religion (Altes Testament) in der Andrews University, löst Roy Adams als Redakteur für "Adventist Review" und "Adventist World", der in Rente geht;
  • 17 junge Erwachsene wurden als Mitglieder des Exekutivausschusses gewählt. (ANN/edp)




NEUESTE NACHRICHTEN

Dem Manne ewig untertan? ("Adventisten heute" Februar-Ausgabe)

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.1.2015) Gibt es eine von Gott verordnete, ewig gültige Funktion des Mannes als Leiter, Hirte und Lehrer (Ältester) der Gemeinde? Und ist dies eine Rolle, die bei der... 

mehr
Niederlande: Erstmals mehr Atheisten als Gläubige

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.1.2015) In den Niederlanden gibt es erstmals mehr Atheisten als Menschen, die an Gott glauben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsinstituts... 

mehr
Adventistische Blindenhörbücherei mit 2.400 Nutzern

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.1.2015) Blinden und sehbehinderten Menschen Literatur trotzdem zugänglich machen: Das ist die Aufgabe, der sich die Blindenhörbücherei des Medienzentrums STIMME DER... 

mehr
Dominikanische Republik: Straße nach Ellen G. White benannt

("Adventisten heute"-Aktuell, 30.1.2015) Anlässlich eines Arbeitseinsatzes adventistischer Führungskräfte von der Weltkirchenleitung sowie ihrer dreizehn Divisionen (kontinentale... 

mehr
Kauder: Muslime gehören zu Deutschland, nicht der Islam

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.1.2015) In der Frage, ob der Islam zu Deutschland gehört, hat der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU),... 

mehr
Adventistische Immigranten-Kirchengemeinden in Deutschland

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.1.2015) An der adventistischen Theologischen Hochschule Friedensau bei Magdeburg ist eine Abschlussarbeit über Immigrantengemeinden im Kontext der Freikirche der... 

mehr
Niger: Radikale Muslime wüten gegen Christen

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.1.2015) Mindestens 72 zerstörte Kirchen und zehn Tote - das ist laut dem christlichen Hilfswerk Open Doors (Kelkheim bei Frankfurt am Main) die Bilanz... 

mehr
Die Ewigkeit beginnt jetzt (Jugendgebetswoche 2015)

Christen sind in zwei Welten zuhause. Sie leben in ihrem Land und sind gleichzeitig Bürger des Reiches Gottes. Wir kennen das Grundgesetz unseres Landes. Welche Prinzipien gelten im Reich Gottes?... 

mehr
Über 42.000 Pakete für Kinder in Osteuropa

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.1.2015) Unter dem Motto "Teilen macht glücklich" haben auch im November 2014 wieder zahlreiche Kinder Zuhause, in Kindergärten, Tagesstätten, Schulen und anderen... 

mehr
Satellitengottesdienst der Adventisten in Deutschland

("Adventisten heute"-Aktuell, 23.1.2015) Am 17. Januar fand der diesjährige Satellitengottesdienst der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland statt. Angesichts der... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Glauben heute - 2014

Jahrespräsent für Leserkreismitglieder - hgg. von Elí Diez-Prida 



 104 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2014
€ 7,80
Leserkreis-
Mitglieder
kostenlos
(Nachbestellungen:
€ 7,80)
Best.-Nr....

mehr  mehr

Lasst uns miteinander reden. Jan Paulsen geht auf junge Adventisten ein

von Jan Paulsen 



 176 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 13,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 7,80
Best.-Nr. 1943      

mehr  mehr

Mit Leid umgehen - Und was hat Gott mit unseren Leiden zu tun?

von Roberto Badenas



 224 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2014
€ 15,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 10,80
Best.-Nr. 1937      

mehr  mehr