Gewissensfreiheit und die Trennung von Staat und Kirche

Ted Wilson

Er setzt sich für eine Trennung von Kirche und Staat ein: Pastor Ted Wilson, Präsident der Weltkirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.12.2010) "Die Siebenten-Tags-Adventisten setzen sich mit Entschiedenheit für den Schutz der religiösen Rechte jeder Person ein", betonte Pastor Ted N. C. Wilson (Silver Spring, Maryland/USA), Präsident der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), in einem Interview des "Liberty Magazine". "Wenn Menschen die Freiheit verweigert wird, sich selbst zu entscheiden, haben sie nicht die ihnen zustehende Möglichkeit, ihre Überzeugung wirklich auszuleben."

Eine der starken Säulen, auf die sich die Adventisten stützten, sei die Religionsfreiheit, die es mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen gelte, betonte Wilson. "Dabei geht es nicht egoistisch um die Bewahrung der eigenen Konfession, sondern um den Schutz der Rechte jedes Einzelnen, sich frei zu entscheiden." Vorherrschende religiöse Organisationen, die Zugang zu den gesellschaftlichen und politischen Schalthebeln hätten, stünden in der Versuchung, jenen die persönlichen Freiheiten einzuschränken, die nicht zur großen Mehrheit gehörten, gab der Kirchenleiter zu bedenken.

Trennung von Kirche und Staat
Angesprochen auf den mehr als hundertjährigen Einsatz der Adventisten für die Trennung von Kirche und Staat, meinte der Theologe, dass die adventistische Weltkirchenleitung sensibel mit den unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Regierungsformen umgehen müsse. "Für mich besteht das Ideal in einer Trennung von Kirche und Staat", hob Wilson hervor. Die Geschichte habe gezeigt, dass dort, wo es zu einer engen Zusammenarbeit zwischen Religion und Politik gekommen sei, viele Menschen gelitten hätten. "Nur bei einer Trennung von Staat und Kirche kann die Gewissensfreiheit für alle garantiert werden." (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

Kindererziehung: Gebt den Eltern volle Freiheit!

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.7.2015) Gegen jegliche gesellschaftliche Bevormundung von Eltern bei der Kindererziehung hat sich die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in... 

mehr
Schadet das Karlsruher Urteil den Familien? (Pro und Kontra)

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.7.2015) Das Bundesverfassungsgericht hat geurteilt, dass der bundesweit gewährte Zuschuss von 150 Euro monatlich für Eltern, die ihr Kind zwischen dem 15. und 36.... 

mehr
Netzwerk adventistischer Amtsträger in Politik und Staat gegründet

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.7.2015) Am 8. Juli, während der adventistischen Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) in San Antonio, Texas/USA, ist die Weltweite Vereinigung... 

mehr
Ungarische "Minderheitskirchen" klagen erneut in Straßburg

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.7.2015) Laut Kathpress, katholische Presseagentur in Wien (Österreich), wollen mehrere kleine Kirchen und Religionsgemeinschaften, die durch das 2012 in Kraft... 

mehr
USA: Tödlicher Schlangenbiss im Gottesdienst

("Adventisten heute"-Aktuell, 31.7.2015) Während eines Gottesdienstes im US-Bundesstaat Kentucky hat sich ein Mann einen tödlichen Schlangenbiss zugezogen. Der 60-Jährige John David Brock hatte mit... 

mehr
Deutsche Einheit: Religiös nähert sich der Westen dem Osten an

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.7.2015) In den 25 Jahren seit der Wiedervereinigung haben sich die religiösen Verhältnisse in Ost und West angenähert: Der Westen hat bei der Verweltlichung... 

mehr
Internationales Pfadfindercamp der Adventjugend mit 2.500 Teilnehmern

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.7.2015) Vom 3. bis 9. August werden rund 2.500 christliche Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus 20 Ländern am Ferienzeltlager (Camporee) der Adventjugend im... 

mehr
Austritte: Landeskirchen verzeichnen Höchststand seit 1995

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.7.2015) Die Austritte aus den evangelischen Landeskirchen in Deutschland haben 2014 einen neuen Rekord seit 1995 erreicht. Die Zahl liegt vermutlich noch höher als... 

mehr
24-Stunden-Kita: Es droht die "sozialistische Rundumbetreuung"

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.7.2015) Scharfe Kritik an den Plänen von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD), bis zu 100 Millionen Euro in rund um die Uhr geöffnete Kindertagesstätten... 

mehr
Christliche Alternative zu Facebook

("Adventisten heute"-Aktuell, 24.7.2015) Eine christliche Alternative zu "Facebook" mit dem Namen "Facegloria" ist seit dem 4. Juni online. Das von evangelikalen Christen in Brasilien gegründete... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

Das Beste kommt noch! - Warum ich an ein ewiges Leben glaube

von William G. Johnsson



 144 Seiten
Paperback
11 x 18 cm
Erschienen 2015
€ 6,90
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 4,90
Best.-Nr. 1946    mehr  mehr

Mein frühes Leben und Wirken - Autobiographie bis 1863

von Ellen G. White



 256 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2015
€ 15,80
(Leserkreismitglieder:
€ 11,80)
Best.-Nr. 1947     
  

mehr  mehr

Der Knotenpunkt. Die Geschichte einer neuen Gemeinde

von Heike Steinebach



  144 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
ersch. 2015
€ 12,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 9,80
Best.-Nr. 1949       ...

mehr  mehr