Gewissensfreiheit und die Trennung von Staat und Kirche

Ted Wilson

Er setzt sich für eine Trennung von Kirche und Staat ein: Pastor Ted Wilson, Präsident der Weltkirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

("Adventisten heute"-Aktuell, 3.12.2010) "Die Siebenten-Tags-Adventisten setzen sich mit Entschiedenheit für den Schutz der religiösen Rechte jeder Person ein", betonte Pastor Ted N. C. Wilson (Silver Spring, Maryland/USA), Präsident der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), in einem Interview des "Liberty Magazine". "Wenn Menschen die Freiheit verweigert wird, sich selbst zu entscheiden, haben sie nicht die ihnen zustehende Möglichkeit, ihre Überzeugung wirklich auszuleben."

Eine der starken Säulen, auf die sich die Adventisten stützten, sei die Religionsfreiheit, die es mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu verteidigen gelte, betonte Wilson. "Dabei geht es nicht egoistisch um die Bewahrung der eigenen Konfession, sondern um den Schutz der Rechte jedes Einzelnen, sich frei zu entscheiden." Vorherrschende religiöse Organisationen, die Zugang zu den gesellschaftlichen und politischen Schalthebeln hätten, stünden in der Versuchung, jenen die persönlichen Freiheiten einzuschränken, die nicht zur großen Mehrheit gehörten, gab der Kirchenleiter zu bedenken.

Trennung von Kirche und Staat
Angesprochen auf den mehr als hundertjährigen Einsatz der Adventisten für die Trennung von Kirche und Staat, meinte der Theologe, dass die adventistische Weltkirchenleitung sensibel mit den unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Regierungsformen umgehen müsse. "Für mich besteht das Ideal in einer Trennung von Kirche und Staat", hob Wilson hervor. Die Geschichte habe gezeigt, dass dort, wo es zu einer engen Zusammenarbeit zwischen Religion und Politik gekommen sei, viele Menschen gelitten hätten. "Nur bei einer Trennung von Staat und Kirche kann die Gewissensfreiheit für alle garantiert werden." (APD)




NEUESTE NACHRICHTEN

Beschlüsse bei Frühjahrssitzung der adventistischen Weltkirchenleitung

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) An der Frühjahrssitzung vom 11. bis 12. April, in Silver Spring, Maryland/USA, hat der Verwaltungsausschuss der adventistischen Weltkirchenleitung... 

mehr
Russland: Gericht verbietet Zeugen Jehovas und zieht Vermögen ein

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Wie die norwegische Menschenrechtsorganisation Forum 18 berichtete, hat der Oberste Gerichtshof in Russland am Abend des 20. April die Religionsgemeinschaft der... 

mehr
Mission per Schiff mit Büchern und Brillen

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Es gibt in Deutschland über 100 Missionswerke, die in vielen Ländern die christliche Botschaft auf unterschiedliche Art den Menschen näherbringen. Einen... 

mehr
Aus Kirchenzeitschrift soll Mediendienstleister werden

(Adventisten heute-Aktuell, 21.04.2017) Costin Jordache wurde zum neuen Leiter Kommunikation und Redaktion der Adventist Review Ministries (ARMies) gewählt. Jordache plane den Ausbau der 168-jährigen... 

mehr
Pro & Kontra: Müssen Pfarrer ständig erreichbar sein?

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) „Ein Christ ist immer im Dienst" war die Devise des ersten EKD-Ratsvorsitzenden, Bischof Otto Dibelius (Berlin, 1880-1967). Doch muss auch der Pfarrer immer zu... 

mehr
Ein unheilbar kranker Arzt predigt an Karfreitag und Ostern

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) Wie geht ein Christ mit Karfreitag und Ostern um, wenn er den eigenen Tod vor Augen hat? Darüber spricht der bis 2016 amtierende Ärztliche Direktor der HELIOS... 

mehr
Adventisten schaffen globales visuelles Imagekonzept für die Kirche

(Adventisten heute-Aktuell, 14.04.2017) Am 11. April, anlässlich der Frühjahrssitzung des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (Generalkonferenz), wurde das neue weltweit gültige... 

mehr
 

NEUERSCHEINUNGEN

So komm noch diese Stunde! Luthers Reformation aus Sicht der Siebenten-Tags-Adventisten

Daniel Heinz (Hg.) 



  ca. 300 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder
€ 14,80
Best.-Nr. 1959    ...

mehr  mehr

Der Unvergleichbare (Bd. 2) - Jesus von Nazareth, seine Lehre, sein Leidensweg

von William G. Johnsson



 280 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
Erschienen 2016
€ 19,80
Leserkreis-
Mitglieder:
€ 14,80
Best.-Nr. 1963   
  

mehr  mehr

Handbuch für Gemeindedienste

hgg. von der Abteilung Predigtamt der Kirche / Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Intereuropäische Division



 336 Seiten
Paperback
14 x 21 cm
€ 15,90
Best.-Nr. 1565        als PDF zum
Herunterladen
€ 15,90
Best.-Nr....

mehr  mehr