Allmächtig? Ohnmächtig? Gerecht? Ein Dialog über Gott und sein Handeln

von Gerhard Padderatz

Cover "Allmächtig? Ohnmächtig? Gerecht?"
 

168 Seiten
Paperback
11 x 18 cm
€ 9,95 - als 5er-Pack
Best.-Nr. 7708
 
   
Einkaufswagen  
  
  
auch als E-Book 
für € 5,49 erhältlich: 

 
Zum Online-Shop 
  
 
Zum Online-Shop 
  
 
 
  
 

  • Warum lässt Gott das Leid zu, wenn er liebevoll und allmächtig ist? Konnte er nichts dagegen tun?
  • Kann man ihm vertrauen oder muss man Angst vor ihm haben?
  • Wie vereinbart es sich mit Gottes Gerechtigkeit, dass es guten Menschen schlecht und bösen Menschen gut geht?
  • Was geschieht nach dem Tod?
  • Gibt es ein ewiges Leben? Und wenn ja, wie kann ich es bekommen?

Für Gerhard Padderatz sind das die wirklich bedeutenden Fragen des Lebens, weil die Antworten einen entscheidenden Einfluss auf unser Lebensgefühl und unseren inneren Frieden haben. Er bespricht diese Themen in einem Dialog über Gottes Handeln, der sich auf einem Nachtflug über den Atlantik entspann. Ein Buch speziell zum Weitergeben an Freunde und Bekannte.


 

Dr. phil. Gerhard Padderatz hat Theologie, Geschichte und Kommunikationswissenschaften studiert und ist Geschäftsführer einer Managementberatung mit Büros in Frankfurt, Zürich und Detroit, wo er jetzt lebt. Bis 1985 war er als Pastor, Dozent für Geschichte und Sozialwissenschaften, Redakteur und Verlagsberater tätig.

 
Portrait Dr. Gerhardt Padderatz
 

     


 

NEUESTE NACHRICHTEN

In eigener Sache: Neue Strukturen im Lüneburger Verlag

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Wenn eine Verlagsgruppe, wie die unsere in Lüneburg, schon bald ihr 125-jähriges Bestehen feiern kann, dann hat sie reichlich Veränderungen und... 

mehr  mehr

Lutherbibel 2017 weiter kostenlos als App

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Die Lutherbibel 2017 wird es auch weiterhin als kostenlose App für Smartphones und Tablets geben. Das erklärten die Präses der Synode der Evangelischen Kirche... 

mehr  mehr

Brasilien: 55 Häftlinge treten Freikirche im Gefängnis bei

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) berichtet, traten Mitte September 55 Inhaftierte des Gefängnisses Itajaí Correctional... 

mehr  mehr

Laubhüttenfest: 3.500 Christen zogen singend durch Jerusalem

(Adventisten heute-Aktuell, 13.10.2017) An einem Marsch durch Jerusalem am 10. Oktober haben sich rund 3.500 Christen aus etwa 100 Nationen beteiligt. Darunter waren auch Delegationen aus... 

mehr  mehr

Adventisten: Dokument zum Schlichtungsverfahren kirchlicher Angelegenheiten soll überarbeitet werden

(Adventisten heute-Aktuell, 10.10.2017) Die Mitglieder der Jahressitzung (Annual Council) des Exekutivausschusses der adventistischen Weltkirchenleitung (General Conference Executive Committee), haben... 

mehr  mehr

Schießerei in Las Vegas: Adventisten trauern und beten

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Laut Neue Zürcher Zeitung hat am Sonntagabend, 1. Oktober, um 22 Uhr Ortszeit, in Las Vegas, Nevada/USA, der mutmaßliche Täter Stephen Paddock auf Besucher... 

mehr  mehr

40 Jahre Arbeitskreis für evangelikale Theologie

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Der Arbeitskreis für evangelikale Theologie in Deutschland (AfeT) hat am 1. Oktober sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert. Zum Festakt in Herborn... 

mehr  mehr

Sola gratia - aus Gnade gerechtfertigt!Zum Film „So auf Erden" in der ARD über eine freikirchliche Gemeinde

(Adventisten heute-Aktuell, 06.10.2017) Sünde, Vergebung, Rechtfertigung - diese grundlegenden Themen christlichen Glaubens hat das Erste Fernsehprogramm am 4. Oktober in einem Spielfilm behandelt,... 

mehr  mehr